AXA Versicherungen AG

AXA Versicherungen AG

General Guisan-Strasse 40

8400Winterthur

    • Rechtsform:

    • Aktiengesellschaft
    • Status:

    • aktiv

    • Kapitalisierung:

    • CHF 168'704'944.00
    • Gründungsjahr:

    • 1875

    • Bisnode ID:

    • 804556

    • D-U-N-S® Nr.:

    • 48-071-1837

Nachfolgend sowie unter den weiteren Menüpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen über die AXA Versicherungen AG. Neben öffentlichen Daten finden Sie auch Informationen zu Zahlungserfahrungen, Geschichte, Firmenstruktur und Finanzen sowie zur Vernetzung der verantwortlichen Personen.

Schauen Sie genauer hin!

screen_bonitaetsauskunft

Bonität & Betreibungen

Mehr zur Zahlungsfähigkeit erfahren und Überraschungen vermeiden.

Kostenlose Firmen-Überwachung

Wir informieren Sie über wichtige Änderungen.

Handelsregister

    • Handelsregistereintrag:

    • 18.06.1883

    • Rechtlicher Sitz:

    • 8400 Winterthur

    • HR-Nummer:

    • CH-020.3.928.827-5

    • UID:

    • CHE-105.788.896

    • HR-Amt:

    • Kanton Zürich

    • Revisionsstelle:

    • MAZARS SA

    • Handelsregisterauszug:

    • Sehen Sie sich hier den original Internet-Auszug zur AXA Versicherungen AG aus dem zuständigen Handelsregister (HR) an.

      Handelsregisterauszug online

NEU Bewertungen

0 / 5)

Zur Firma AXA Versicherungen AG liegen noch keine Bewertungen vor.

Firma bewerten

Porträt

    • Infos aus erster Hand:

    • Die AXA Versicherungen AG hat noch kein Porträt auf monetas erfasst.

      Infos zum Porträt

Management & Mitarbeiter

Finanzielles

    • Bonitätsauskunft:

    • Informieren Sie sich hier über die Kreditwürdigkeit, Bonität und Zahlungsfähigkeit der Firma AXA Versicherungen AG.

      Zur AXA Versicherungen AG konnten wir das Zahlungsverhalten zu insgesamt 1854 Rechnungen auswerten.

      Bonität prüfen
    • Betreibungsauszug:

    • Es liegt uns noch kein Betreibungsauszug vor.

      Sie möchten wissen, ob zur Firma AXA Versicherungen AG Betreibungen am Register verzeichnet sind? Gerne holen wir für Sie beim zuständigen Betreibungsamt einen aktuellen Auszug ein, den Sie hier bestellen können.

      Betreibungsauskunft bestellen
    • Risiko-Analyse:

    • Sie mögen alle Infos auf einen Blick? In der Risiko-Analyse zur AXA Versicherungen AG haben Sie Bonität, Score, reelle Zahlungserfahrungen und einen Betreibungsauszug in einem Bericht.

      Risiko-Analyse einsehen
    • Bonitäts-Zertifikat:

    • Firmen, welche über mehrere Jahre eine hohe Bonität ausweisen, können diese mit einer Urkunde bestätigen lassen.

      Bonitäts-Zertifikat

Firmennamen & Kontakt

    • Aktueller Firmenname:

    • AXA Versicherungen AG

    • Aktuelle Adresse:

    • General Guisan-Strasse 40

      8400 Winterthur

    • Ehemalige Namen:

    • 'Winterthur' Schweizerische Versicherungs-Gesellschaft (bis 20.03.2008)

      AXA Winterthur (bis 20.04.2015)

      Schweiz. Unfallversicherungs-Gesellschaft in Winterthur (bis 12.06.1975)

Tätigkeit

    • Firmenzweck:

    • Die Gesellschaft bezweckt, jede Art von Versicherungs- sowie Rückversicherungsgeschäften zu betreiben mit Ausnahme der direkten Lebensversicherung. Sie kann alle übrigen Dienstleistungen (einschliesslich Vermögensverwaltungs-, Portfolioverwaltungs- und Beratungsdienstleistungen an institutionelle Kunden) erbringen sowie alle Geschäfte tätigen und alle Massnahmen ergreifen, die geeignet erscheinen, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die mit ihrem Zweck direkt oder indirekt zusammenhängen, soweit sie mit der Rechtsordnung und namentlich der Aufsichtsgesetzgebung im Einklang stehen. Die Gesellschaft kann Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen im In- und Ausland errichten sowie sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen und solche erwerben; sie kann über solche Unternehmen insbesondere die direkte Lebensversicherung und alle damit zusammenhängenden Geschäfte betreiben. Die Gesellschaft kann Grundstücke und Immaterialgüterrechte im In- und Ausland erwerben, halten, verwalten, belasten, verwerten und veräussern. Die Gesellschaft kann Finanzierungs-, Sanierungs- und Interzessionsmassnahmen zu Gunsten von direkten oder indirekten Aktionären oder anderen Konzerngesellschaften vornehmen oder für deren Verpflichtungen gegenüber Dritten Sicherheiten aller Art bestellen. Sie kann ihren direkten oder indirekten Aktionären oder anderen Konzerngesellschaften Darlehen gewähren und mit ihnen Cash- Pooling-Verträge abschliessen.

    • Branche(n):

    • Unfall- und Schadenversicherung

      Tätigkeit von Versicherungsmaklerinnen und -maklern

      Sonstige Kreditinstitute (ohne Spezialkreditinstitute) a. n. g.

    • NOGA 2008:

    • 651202, 662200, 641912

Verbindungen

    • Tochtergesellschaften:

    • Im Ausland

    • Niederlassungen:

    • Im Ausland

News

AXA Winterthur mit erfreulichem Gewinn im 2017

22.02.2018

Die AXA Winterthur konnte ihren operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um 8,4 Prozent auf 899 Millionen Franken steigern. Der Reingewinn erhöhte sich um 9,9 Prozent.
Das Geschäftsvolumen verringerte sich um 1,3 Prozent leicht auf 10,9 Milliarden Franken.
Das Prämienvolumen in der Schaden- und Unfallversicherung erhöhte sich um 1,5 Prozent auf 3,4 Milliarden Franken. Der Schaden-Kosten-Satz bleibt trotz den Unwetterschäden vom letzten Jahr mit 86,2 Prozent auf einem sehr guten Stand.
Das anspruchsvolle Marktumfeld setzt dem Einzellebengeschäft weiter zu. Die Bruttoprämien gingen um 2,4 Prozent zurück, das Neugeschäft um 17,8 Prozent, getrieben durch weniger Einmaleinlagen.
Im 2.-Säule-Geschäft reduzierte sich das Geschäftsvolumen um 2,6 Prozent, was auf die bewusst selektive Zeichnungspolitik zurückzuführen ist. Im teilautonomen Geschäft konnte die AXA Winterthur trotz leichtem Rückgang im Vergleich zum Vorjahr nach wie vor erfreulich wachsen.
Mit rund 11'000 abgeschlossenen Verträgen ist die AXA Winterthur im Gesundheitsvorsorge-Geschäft gut gestartet. Mit der angekündigten Kooperation mit Tamedia im Bereich Mobilität geht das Unternehmen zudem einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Erreichung ihrer Strategie 2020.
Die AXA Winterthur erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Reingewinn von 880 Millionen Franken (+9,9 %). Der operative Gewinn stieg um 8,4 Prozent und betrug 899 Millionen Franken, getrieben einerseits durch ein sehr gutes versicherungstechnisches Ergebnis sowie andererseits durch ein starkes Investmentresultat, das insbesondere von einer guten Performance der alternativen Kapitalanlagen und tieferen Fremdwährungsabsicherungskosten profitierte. Das Geschäftsvolumen des Unternehmens ging um 1,3 Prozent leicht zurück auf 10,9 Milliarden Franken.
Fabrizio Petrillo, CEO AXA Winterthur:
"Die AXA Winterthur hat im Kerngeschäft eine starke Leistung erbracht. Besonders zufrieden bin ich mit dem Wachstum in der Schaden- und Unfallversicherung und dem erfolgreichen Start unserer Gesundheitsvorsorge."
Prämienwachstum in der Schaden- und Unfallversicherung
In der Schaden- und Unfallversicherung steigerte sich das Geschäftsvolumen um 1,5 Prozent auf 3,4 Milliarden Franken. Haupttreiber dafür war das Unternehmensgeschäft, doch auch das Privatkundengeschäft verlief stabil. Die Hagelstürme und Unwetterschäden im Sommer 2017 belasteten das Ergebnis in der Schaden- und Unfallversicherung mit rund 100 Millionen Franken. Dennoch verbleibt der Schaden-Kosten-Satz auf sehr guten 86,2 Prozent, was auf die anhaltende Kostendisziplin sowie höhere Abwicklungsgewinne zurückzuführen ist. Netto konnte die AXA Winterthur den Bestand an Hausrat- und Motorfahrzeugversicherungen letztes Jahr um 9459 erhöhen. Das äusserst starke Vorjahr konnte jedoch insbesondere im Hausrat-Onlinegeschäft nicht erreicht werden, dazu kam eine erhöhte Annullations-Quote aufgrund des hohen Preisdruckes, was das Minus von 35,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erklärt.
Andreas Schiller, Leiter Schaden- und Unfallversicherung AXA Winterthur ad interim:
"Angesichts des umkämpften Marktes im Nichtleben-Geschäft konnten wir im letzten Jahr ein erfreuliches Wachstum erzielen. Die Unwetterschäden im Sommer haben unsere Combined Ratio erfreulicherweise nicht beeinträchtigt, was insbesondere auf unsere anhaltende Kostendisziplin zurückzuführen ist."
Positionierung als umfassende Vorsorgeanbieterin
In der beruflichen Vorsorge verringerten sich die Bruttoprämien im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent, getrieben durch weniger Einmaleinlagen. Die Jahresprämien hingegen verliefen stabil. Das Neugeschäft (APE) ging im Vergleich mit 2016 um 9,6 Prozent auf 208 Millionen Franken zurück – Grund dafür ist die strategisch festgelegte selektivere Zeichnungspolitik in der Vollversicherung. Im teilautonomen Geschäft konnte die AXA Winterthur trotz leichtem Rückgang nach wie vor ein erfreuliches Wachstum erzielen.
Das Einzellebengeschäft verläuft aufgrund der Tiefzinsphase und der daraus folgenden angespannten Marktsituation weiterhin rückläufig. Das Geschäftsvolumen ging auf 963 Millionen Franken zurück (-2,4%), getrieben durch weniger Einmaleinlagen. Die Jahresprämien erhöhten sich hingegen um 1 Prozent. Das Neugeschäft verringerte sich um 17,8 Prozent auf 80 Millionen Franken.
Im neuen Bereich Gesundheitsvorsorge konnten in den ersten Monaten bereits rund 11'000 Verträge verkauft werden. Grösstenteils laufen diese ab 2018 und werden sich deshalb erst ab nächstem Jahr im Ergebnis niederschlagen.
Thomas Gerber, Leiter Vorsorge AXA Winterthur:
"Mit dem Einstieg in die Gesundheitsvorsorge bin ich sehr zufrieden. Wir konnten mit unseren attraktiven Krankenzusatzversicherungen mit den nützlichen digitalen Zusatzservices überzeugen und unsere Position als umfassende Vorsorgeanbieterin für unsere Kundinnen und Kunden stärken. In der beruflichen Vorsorge freut mich die attraktive Positionierung unseres teilautonomen Angebots im Neugeschäft."
Transformation auf gutem Weg
Der Einstieg in den Gesundheitsmarkt wie auch die kürzlich angekündigte Kooperation mit Tamedia waren wichtige Schritte der AXA Winterthur, um ihre "Strategie 2020" zu erreichen, welche sich auf die drei Pfeiler "Digitalisierung des Kerngeschäfts", "Erschliessung neuer Geschäftsfelder" und "Weiterentwicklung der Unternehmenskultur" stützt.
Den angestrebten Wandel in der Unternehmenskultur treibt der Versicherer kraftvoll voran, indem dieser Tage rund 1000 Führungskräfte und Spezialisten eine viertägige Weiterbildung mit Fokus Transformation und agilen Arbeitsformen besuchen. Darüber hinaus hat die AXA Winterthur entschieden, zusätzlich zum ordentlichen Projektbudget von 100 Millionen Franken weitere 60 Millionen Franken jährlich zu investieren, um die wichtigen Digitalisierungs- und Transformationsprojekte mit der nötigen Kraft und Geschwindigkeit voranzutreiben und frühzeitig die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen.
Fabrizio Petrillo, CEO AXA Winterthur:
"Wir haben in den letzten Monaten wichtige Schritte gemacht, um das Leben unserer Kundinnen und Kunden zu erleichtern und zu ihrem unverzichtbaren Partner zu werden. Diese Strategie werden wir auch im kommenden Jahr konsequent weiterverfolgen."

Weitere News anzeigen

Nachbarschaft

Firmenprüfzeichen

Zeigen Sie Ihren Website-Besuchern, dass die Firma AXA Versicherungen AG im Handelsregister eingetragen ist; bauen Sie dazu einfach diesen Code auf Ihrer Webseite ein.

Eintrag editieren

  • Eintrag editieren

  • Haben Sie Ergänzungen oder Korrekturen zum monetas-Eintrag der AXA Versicherungen AG?

    Eintrag editieren
Inhalt druckenPer E-Mail versenden
  • Login
  • Registrieren
Anzeige