Baumann Käse AG

Baumann Käse AG

Zürichstrasse 9

3052Zollikofen

    • Rechtsform:

    • Aktiengesellschaft
    • Status:

    • aktiv

    • Kapitalisierung:

    • CHF 100'000
    • Gründungsjahr:

    • 1958

    • Bisnode ID:

    • 1013526

    • D-U-N-S® Nr.:

    • 48-063-0326

Nachfolgend sowie unter den weiteren Menüpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen über die Baumann Käse AG. Neben öffentlichen Daten finden Sie auch Informationen zu Zahlungserfahrungen, Geschichte, Firmenstruktur und Finanzen sowie zur Vernetzung der verantwortlichen Personen.

Schauen Sie genauer hin!

screen_bonitaetsauskunft

Bonität & Betreibungen

Mehr zur Zahlungsfähigkeit erfahren und Überraschungen vermeiden.

Kostenlose Firmen-Überwachung

Wir informieren Sie über wichtige Änderungen.

Handelsregister

    • Handelsregistereintrag:

    • 09.02.1990

    • Rechtlicher Sitz:

    • 3053 Münchenbuchsee

    • HR-Nummer:

    • CH-035.3.011.611-6

    • UID:

    • CHE-107.147.509

    • HR-Amt:

    • Kanton Bern

    • Revisionsstelle:

    • KPMG AG

    • Handelsregisterauszug:

    • Sehen Sie sich hier den original Internet-Auszug zur Baumann Käse AG aus dem zuständigen Handelsregister (HR) an.

      Handelsregisterauszug online

NEU Bewertungen

0 / 5)

Zur Firma Baumann Käse AG liegen noch keine Bewertungen vor.

Firma bewerten

Porträt

    • Infos aus erster Hand:

    • Die Baumann Käse AG hat noch kein Porträt auf monetas erfasst.

      Infos zum Porträt

Management & Mitarbeiter

Finanzielles

    • Bonitätsauskunft:

    • Informieren Sie sich hier über die Kreditwürdigkeit, Bonität und Zahlungsfähigkeit der Firma Baumann Käse AG.

      Zur Baumann Käse AG konnten wir das Zahlungsverhalten zu insgesamt 52 Rechnungen auswerten.

      Bonität prüfen
    • Betreibungsauszug:

    • Es liegt uns noch kein Betreibungsauszug vor.

      Sie möchten wissen, ob zur Firma Baumann Käse AG Betreibungen am Register verzeichnet sind? Gerne holen wir für Sie beim zuständigen Betreibungsamt einen aktuellen Auszug ein, den Sie hier bestellen können.

      Betreibungsauskunft bestellen
    • Risiko-Analyse:

    • Sie mögen alle Infos auf einen Blick? In der Risiko-Analyse zur Baumann Käse AG haben Sie Bonität, Score, reelle Zahlungserfahrungen und einen Betreibungsauszug in einem Bericht.

      Risiko-Analyse einsehen
    • Bonitäts-Zertifikat:

    • Firmen, welche über mehrere Jahre eine hohe Bonität ausweisen, können diese mit einer Urkunde bestätigen lassen.

      Bonitäts-Zertifikat

Firmennamen & Kontakt

Tätigkeit

    • Firmenzweck:

    • Die Gesellschaft bezweckt den Handel mit Käse und Spezialitäten. Die Gesellschaft kann alle Geschäfte abschliessen, die direkt oder indirekt mit dem Geschäftszweck im Zusammenhang stehen. Sie kann sich im In- und Ausland an gleichartigen und ähnlichen Unternehmungen beteiligen oder solche Unternehmungen übernehmen, Zweigniederlassungen errichten sowie Liegenschaften erwerben, verwalten und veräussern. Insbesondere kann die Gesellschaft ihren direkten oder indirekten Tochtergesellschaften sowie ihren direkten oder indirekten Muttergesellschaften und deren direkten oder indirekten Tochtergesellschaften sowie Dritten direkte oder indirekte Darlehen oder andere Finanzierungen, einschliesslich z.B. cash pooling, gewähren und für die Verbindlichkeiten von solchen anderen Gesellschaften Sicherheiten aller Art stellen, einschliesslich mittels Pfandrechten an oder fiduziarischen Übereignungen von Aktiven der Gesellschaft oder mittels Garantien jedweder Art, ob entgeltlich oder nicht..

    • Branche(n):

    • Detailhandel mit Milcherzeugnissen und Eiern

    • NOGA 2008:

    • 472901

News

Akquisitionen und Wachstum in Americas federn Rückgang in der Schweiz ab

02.02.2017

Emmi steigert 2016 den Konzernumsatz um 1.4 % auf CHF 3‘258.8 Millionen. Organisch, das heisst währungs- und akquisitionsbereinigt, resultiert ein Rückgang um 1.0 %. Diese Entwicklung widerspiegelt deutlich tiefere Umsätze in der Division Schweiz (-2.9 %), eine Einbusse von 0.2 % in der Division Europa und ein Wachstum von 2.8 % in der Division Americas. Hemmende Faktoren waren der unverändert starke Einkaufstourismus und höhere Importe in der Schweiz, wirtschaftliche Unsicherheiten (z.B. Brexit) sowie international tiefe Milchpreise. Markenprodukte wie Emmi Caffè Latte, Kaltbach und YoQua legten hingegen zu. Das stimmt zuversichtlich.Im Jahr 2016 erzielte Emmi einen Konzernumsatz von CHF 3‘258.8 Millionen. Das entspricht einem Zuwachs von 1.4 % gegenüber CHF 3‘213.9 Millionen im Vorjahr. Organisch, das heisst bereinigt um Währungs- und Akquisitionseffekte, ging der Umsatz um 1.0 % zurück. Die Entwicklung in den Divisionen Schweiz und Americas war im Rahmen der Erwartungen, während diejenige der Division Europa darunter lag.

Hemmend waren vor allem die Segmente Käse und Frischkäse in der Division Schweiz, international tiefe Milchpreise sowie schwierige Rahmenbedingungen in Märkten wie Spanien, Chile und Grossbritannien (Brexit). Erfreulich war hingegen, dass Markenprodukte wie Emmi Caffè Latte, Yoqua, Kaltbach, Vitalait und Rachelli zulegten.

Urs Riedener, CEO von Emmi, sagt: „Import- und Preisdruck in der Schweiz waren Herausforderungen, die das Jahr 2016 charakterisierten. Mit dem organischen Zuwachs in der Division Americas konnten wir die Umsatzeinbusse in der Schweiz nur zum Teil wettmachen. Die Aufbauarbeit in Nischenmärkten wie Bio- und Ziegenmilchprodukte, die Stützung der Markenplattformen sowie diverse Akquisitionen aus jüngerer Zeit dürften unsere Umsätze künftig günstig beeinflussen."
In der Division Schweiz reduzierte sich der Umsatz um 2.9 %, von CHF 1‘793.3 Millionen auf CHF 1‘741.3 Millionen. Dabei belief sich der Preiseffekt auf -1.3 % (-0.9 % Milchpreis, -0.4 % restliche Preisdifferenz). Emmi hatte einen Umsatzrückgang von -4 % bis -2 % prognostiziert. Der Umsatz im Heimmarkt Schweiz lag folglich im Rahmen der Erwartungen.

Die Entwicklung ist unter anderem auf den Schweizer Detailhandel zurückzuführen, dessen Umsätze im Jahr 2016 um 1 % (Quelle: Nielsen) zurück gingen. Weitere negative Faktoren waren der Import- und Preisdruck, der sich bei Emmi vor allem auf die Segmente Käse und Frischkäse auswirkte. So wurde 2016 4.9 % mehr Käse als in der Vorjahresperiode importiert (Quelle: TSM Treuhand).

Bei den Molkereiprodukten (Milch, Rahm, Butter) wirkten sich die tieferen Milchpreise sowie leicht geringere Mengen ungünstig aus. Beim Käse büssten die AOP-Käse ein, während Kaltbach in etwa stabil blieb und der Luzerner Rahmkäse sowie Le Petit Chevrier zulegten. Bei den Frischprodukten verzeichneten Emmi Caffè Latte und das proteinreiche Jogurt YoQua steigende Umsätze, während die Eigenmarken rückläufig waren.

Der Anteil der Division Schweiz am Konzernumsatz betrug 53 % (Vorjahr 56 %).
Der Umsatz stieg von CHF 798.1 Millionen auf CHF 865.6 Millionen, ein Wachstum von 8.5 %. Organisch, das heisst bereinigt um Währungs- und Akquisitionseffekte, resultierte ein Zuwachs von 2.8 %. Dieser entspricht den erwarteten 2 % bis 4 %.

Der positive Akquisitionseffekt ist auf die folgenden Faktoren zurückzuführen: Kauf des Käsegeschäfts von J.L. Freeman, Akquisition von Redwood Hill, Beteiligungserhöhung bei SDA Chile und Akquisition der Cowgirl Creamery.

Die positive organische Umsatzentwicklung ist vor allem eine Folge des Wachstums in Tunesien und in den USA. In Tunesien erzielten die unter der Marke Vitalait vertriebenen Jogurts, Desserts und Milch deutlich höhere Umsätze, mit entsprechend positiven Auswirkungen auf die Segmente Molkerei- und Frischprodukte. Letzteres wurde durch die Baisse im spanischen Markt jedoch auch negativ beeinflusst. In den USA hatten sowohl die Käse-Exporte aus der Schweiz (vor allem Kaltbach) als auch die lokal hergestellten Kuh- und Ziegenmilchkäse Aufwind.

Umsatzhemmend wirkten sich die international tiefen Milchpreise sowie die schwierige wirtschaftliche Situation in Spanien, Frankreich und Chile aus.

Der Anteil der Division Americas am Konzernumsatz betrug 27 % (Vorjahr 25 %).
Die Einschätzung des wirtschaftlichen Umfelds, die Emmi im Rahmen der Halbjahresbericht-erstattung im August äusserte, hat sich seither nicht wesentlich verändert. Das Gleiche gilt für die Rahmenbedingungen innerhalb der Emmi Gruppe. Folglich hält Emmi an der bekannten Gewinnprognose für das Jahr 2016 fest.

Weitere News anzeigen

Nachbarschaft

Firmenprüfzeichen

Zeigen Sie Ihren Website-Besuchern, dass die Firma Baumann Käse AG im Handelsregister eingetragen ist; bauen Sie dazu einfach diesen Code auf Ihrer Webseite ein.

Eintrag editieren

  • Eintrag editieren

  • Haben Sie Ergänzungen oder Korrekturen zum monetas-Eintrag der Baumann Käse AG?

    Eintrag editieren
Inhalt druckenPer E-Mail versenden
  • Login
  • Registrieren
Anzeige
Anzeige