Bucher-Landtechnik AG

Bucher-Landtechnik AG

c/o Bucher-Guyer AG

Murzlenstrasse 80

8166Niederweningen

    • Rechtsform:

    • Aktiengesellschaft
    • Status:

    • aktiv

    • Kapitalisierung:

    • CHF 4'000'000
    • Gründungsjahr:

    • 1955

    • Bisnode ID:

    • 30701

    • D-U-N-S® Nr.:

    • 48-045-5278

Nachfolgend sowie unter den weiteren Menüpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen über die Bucher-Landtechnik AG. Neben öffentlichen Daten finden Sie auch Informationen zu Zahlungserfahrungen, Geschichte, Firmenstruktur und Finanzen sowie zur Vernetzung der verantwortlichen Personen.

Schauen Sie genauer hin!

screen_bonitaetsauskunft

Bonität & Betreibungen

Mehr zur Zahlungsfähigkeit erfahren und Überraschungen vermeiden.

Kostenlose Firmen-Überwachung

Wir informieren Sie über wichtige Änderungen.

Handelsregister

    • Handelsregistereintrag:

    • 01.04.1955

    • Rechtlicher Sitz:

    • 8166 Niederweningen

    • HR-Nummer:

    • CH-020.3.004.734-4

    • UID:

    • CHE-106.931.280

    • HR-Amt:

    • Kanton Zürich

    • Revisionsstelle:

    • PricewaterhouseCoopers AG

    • Handelsregisterauszug:

    • Sehen Sie sich hier den original Internet-Auszug zur Bucher-Landtechnik AG aus dem zuständigen Handelsregister (HR) an.

      Handelsregisterauszug online

NEU Bewertungen

0 / 5)

Zur Firma Bucher-Landtechnik AG liegen noch keine Bewertungen vor.

Firma bewerten

Porträt

    • Infos aus erster Hand:

    • Die Bucher-Landtechnik AG hat noch kein Porträt auf monetas erfasst.

      Infos zum Porträt

Management & Mitarbeiter

Finanzielles

    • Bonitätsauskunft:

    • Informieren Sie sich hier über die Kreditwürdigkeit, Bonität und Zahlungsfähigkeit der Firma Bucher-Landtechnik AG.

      Zur Bucher-Landtechnik AG konnten wir das Zahlungsverhalten zu insgesamt 341 Rechnungen auswerten.

      Bonität prüfen
    • Betreibungsauszug:

    • Es liegt uns noch kein Betreibungsauszug vor.

      Sie möchten wissen, ob zur Firma Bucher-Landtechnik AG Betreibungen am Register verzeichnet sind? Gerne holen wir für Sie beim zuständigen Betreibungsamt einen aktuellen Auszug ein, den Sie hier bestellen können.

      Betreibungsauskunft bestellen
    • Risiko-Analyse:

    • Sie mögen alle Infos auf einen Blick? In der Risiko-Analyse zur Bucher-Landtechnik AG haben Sie Bonität, Score, reelle Zahlungserfahrungen und einen Betreibungsauszug in einem Bericht.

      Risiko-Analyse einsehen
    • Bonitäts-Zertifikat:

    • Firmen, welche über mehrere Jahre eine hohe Bonität ausweisen, können diese mit einer Urkunde bestätigen lassen.

      Bonitäts-Zertifikat

Firmennamen & Kontakt

    • Aktueller Firmenname:

    • Bucher-Landtechnik AG

    • Aktuelle Adresse:

    • Murzlenstrasse 80

      8166 Niederweningen

    • Ehemalige Namen:

    • Agro-Maschinen AG (bis 15.03.1994)

      Agro Service AG (bis 18.01.1990)

Tätigkeit

    • Firmenzweck:

    • Fabrikation von und Handel mit Maschinen aller Art, insbesondere von Maschinen aus dem landtechnischen Bereich; kann Liegenschaften kaufen und veräussern sowie sich an anderen Unternehmungen be- teiligen.

    • Branche(n):

    • Grosshandel mit landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten

      Herstellung von land- und forstwirtschaftlichen Maschinen

      Herstellung von Hebezeugen und Fördermitteln

    • NOGA 2008:

    • 466100, 283000, 282200

News

Währungen und Konjunktur belasten Umsatzentwicklung 2015

04.02.2016

Bucher Industries verzeichnete im Geschäftsjahr 2015 eine Abnahme des Umsatzes und Auftragseingangs um je 11%, wobei die Währungseffekte rund 7% zum Rückgang beitrugen. Der Konzern rechnet für das gesamte 2015 mit einem tieferen Betriebs- und KonzernergebnisIm Berichtsjahr verzeichnete Westeuropa ein geringes Wirtschaftswachstum, während in Osteuropa die Nachfrage zurückging. Mit Ausnahme des Markts für Landmaschinen, blieb die Nachfrage in Nordamerika rege. Brasilien hingegen war von einer tiefen Rezession betroffen, und in China setzte sich die rückläufige Entwicklung fort. In diesem schwierigen Marktumfeld nahmen sowohl der Auftragseingang als auch der Umsatz ab. Für das Geschäftsjahr 2015 rechnet der Konzern mit einem tieferen Betriebs- und Konzernergebnis. Die Betriebsgewinnmarge dürfte aufgrund der saisonalen, konjunkturellen und vor allem währungsbedingten Effekte leicht unter dem Wert der ersten Jahreshälfte liegen.
Herausfordernde Marktbedingungen
Kuhn Group behauptete sich in einem schwierigen Jahr bemerkenswert gut. Der weltweite Rückgang in der Landwirtschaft verstärkte sich ab Mitte des Berichtsjahrs. Am höchsten war der Rückgang im Ackerbau, aber auch die Milchwirtschaft war von sinkenden Preisen betroffen. Dies führte zu deutlich tieferen Einkommen der Landwirte und schmälerte deren Investitionsbereitschaft markant. Die Nachfrage in der Fleischwirtschaft blieb hingegen weitgehend stabil. Die Betriebsgewinnmarge 2015 dürfte deshalb unter dem Wert der ersten Jahreshälfte liegen.
Stabile Märkte
Die Märkte von Bucher Municipal veränderten sich im Berichtsjahr nicht signifikant, und die Nachfrage nach Kehrfahrzeugen und Winterdienstgeräten blieb auf einem tiefen, aber stabilen Niveau. Die Müllfahrzeuge waren von der verhaltenen wirtschaftlichen Entwicklung in Australien beeinflusst. In diesem Umfeld verteidigte Bucher Municipal die hohen Marktanteile gut, musste jedoch aufgrund des kleineren Folgeauftrags der Stadt Moskau einen Umsatzrückgang hinnehmen. Das Geschäft in Grossbritannien und in den USA entwickelte sich wegen hohem Erneuerungsbedarf bei Fahrzeugflotten privater Dienstleister erfreulich und lag über den Erwartungen. Für das gesamte Berichtsjahr dürfte die Betriebsgewinnmarge deshalb deutlich über dem Niveau des ersten Halbjahrs liegen.
Nordamerika stützt Geschäftsentwicklung
Im Berichtsjahr entwickelte sich die Nachfrage nach hydraulischen Systemlösungen in Nordamerika sehr gut und führte in dieser Region zu einem hohen Umsatzwachstum. In Europa hingegen schwächte sich besonders bei den Landmaschinen die Nachfrage ab, während sich bei den Industrieanwendungen positive Impulse ergaben. In Lokalwährungen steigerte Bucher Hydraulics 2015 den Umsatz leicht. Diese gute Leistung basierte auf Neuaufträgen, die den Rückgang im Segment Landtechnik praktisch kompensierten. Die Betriebsgewinnmarge 2015 dürfte leicht unter dem Wert der ersten Jahreshälfte liegen.
Gesteigerte Nachfrage
Bucher Emhart Glass startete mit einem tiefen Auftragsbestand in das Berichtsjahr. Der Geschäftsgang mit Glasformungs- und Inspektionsmaschinen verbesserte sich jedoch im Laufe des Jahrs kontinuierlich und die Division behauptete ihre starken Marktstellungen insgesamt gut. In Lokalwährungen nahm der Umsatz leicht zu, der Auftragseingang sogar signifikant und die Division wird vom hohen Auftragsbestand zu Beginn des laufenden Jahrs profitieren können. Positiv entwickelten sich das Ersatzteilgeschäft sowie die Region Südamerika, wo grosse Bierhersteller in die Produktionskapazitäten von Glasbehältern investierten. Die Betriebsgewinnmarge 2015 dürfte deshalb leicht über dem Wert der ersten Jahreshälfte liegen.
Rückläufiger Geschäftsgang
Die Nachfrage nach Anlagen für die Weinproduktion normalisierte sich gegenüber dem sehr belebten Vorjahr. Bei den Fruchtsaftanlagen erhöhte sich der Wettbewerbsdruck wegen des starken Schweizer Frankens und Kunden verschoben zahlreiche Projekte aufgrund der unsicheren konjunkturellen Lage. Der seit langem erstmals weltweit rückläufige Bierkonsum wirkte sich zusätzlich negativ auf die Bierfiltrationsanlagen aus. Deshalb musste Bucher Specials insgesamt eine deutliche Umsatzabnahme hinnehmen. Der gute Geschäftsgang des Schweizer Handelsgeschäfts mit Traktoren und Landmaschinen sowie die erfreuliche Entwicklung in der Automatisierungstechnik konnte an diesem Trend nichts ändern. Die Betriebsgewinnmarge für das gesamte Berichtsjahr dürfte über dem Wert der ersten Jahreshälfte liegen.
Aussichten 2016
Für das laufende Jahr geht der Konzern von einem weiterhin volatilen ökonomischen Umfeld aus. Kuhn Group erwartet eine weitere Abschwächung der Nachfrage sowohl im Ackerbau als auch in der Milch- und Fleischwirtschaft. Bucher Municipal rechnet nicht mit einer nennenswerten Belebung und muss zudem ohne Folgeauftrag der Stadt Moskau aus dem Vorjahr von CHF 30 Mio. auskommen. In Europa und in den USA könnte sich für Bucher Hydraulics, mit Ausnahme der Landtechnik, ein leichtes Wachstum ergeben. Die Markteinführung einer neuen Generation von Inspektionsmaschinen sowie die Zusammenarbeit mit O-I dürften sich für Bucher Emhart Glass positiv auf die Nachfrage auswirken. Bucher Specials rechnet mit einer unveränderten Marktstimmung, wobei sich die Nachfrage nach Anlagen und Technologien zur Herstellung von Fruchtsaft und Bier verbessern dürfte. Insgesamt geht der Konzern für das laufende Jahr von einem leichten Umsatzrückgang und einem Betriebs- und Konzernergebnis in der Grössenordnung des Vorjahres aus.

Weitere News anzeigen

Nachbarschaft

Firmenprüfzeichen

Zeigen Sie Ihren Website-Besuchern, dass die Firma Bucher-Landtechnik AG im Handelsregister eingetragen ist; bauen Sie dazu einfach diesen Code auf Ihrer Webseite ein.

Eintrag editieren

  • Eintrag editieren

  • Haben Sie Ergänzungen oder Korrekturen zum monetas-Eintrag der Bucher-Landtechnik AG?

    Eintrag editieren
Inhalt druckenPer E-Mail versenden
  • Login
  • Registrieren
Anzeige
Anzeige