Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Bahnhofstrasse 1

6300Zug

    • Rechtsform:

    • Aktiengesellschaft
    • Status:

    • aktiv

    • Kapitalisierung:

    • CHF 144'144'000
    • Gründungsjahr:

    • 1905

    • Bisnode ID:

    • 1101506

    • D-U-N-S® Nr.:

    • 48-071-6646

Nachfolgend sowie unter den weiteren Menüpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen über die Zuger Kantonalbank. Neben öffentlichen Daten finden Sie auch Informationen zu Zahlungserfahrungen, Geschichte, Firmenstruktur und Finanzen sowie zur Vernetzung der verantwortlichen Personen.

Schauen Sie genauer hin!

screen_bonitaetsauskunft

Bonität & Betreibungen

Mehr zur Zahlungsfähigkeit erfahren und Überraschungen vermeiden.

Kostenlose Firmen-Überwachung

Wir informieren Sie über wichtige Änderungen.

Handelsregister

    • Handelsregistereintrag:

    • 01.01.1905

    • Rechtlicher Sitz:

    • 6300 Zug

    • HR-Nummer:

    • CH-170.8.000.001-9

    • UID:

    • CHE-105.744.410

    • HR-Amt:

    • Kanton Zug

    • Handelsregisterauszug:

    • Sehen Sie sich hier den original Internet-Auszug zur Zuger Kantonalbank aus dem zuständigen Handelsregister (HR) an.

      Handelsregisterauszug online

NEU Bewertungen

0 / 5)

Zur Firma Zuger Kantonalbank liegen noch keine Bewertungen vor.

Firma bewerten

NEU Jobs

Ausgeschriebene Jobs:

Bei der Firma Zuger Kantonalbank sind momentan 4 Jobs ausgeschrieben.

Jobs ansehen

Porträt

    • Infos aus erster Hand:

    • Die Zuger Kantonalbank hat noch kein Porträt auf monetas erfasst.

      Infos zum Porträt

Management & Mitarbeiter

Finanzielles

    • Bonitätsauskunft:

    • Informieren Sie sich hier über die Kreditwürdigkeit, Bonität und Zahlungsfähigkeit der Firma Zuger Kantonalbank.

      Zur Zuger Kantonalbank konnten wir das Zahlungsverhalten zu insgesamt 259 Rechnungen auswerten.

      Bonität prüfen
    • Betreibungsauszug:

    • Es liegt uns noch kein Betreibungsauszug vor.

      Sie möchten wissen, ob zur Firma Zuger Kantonalbank Betreibungen am Register verzeichnet sind? Gerne holen wir für Sie beim zuständigen Betreibungsamt einen aktuellen Auszug ein, den Sie hier bestellen können.

      Betreibungsauskunft bestellen
    • Risiko-Analyse:

    • Sie mögen alle Infos auf einen Blick? In der Risiko-Analyse zur Zuger Kantonalbank haben Sie Bonität, Score, reelle Zahlungserfahrungen und einen Betreibungsauszug in einem Bericht.

      Risiko-Analyse einsehen
    • Bonitäts-Zertifikat:

    • Firmen, welche über mehrere Jahre eine hohe Bonität ausweisen, können diese mit einer Urkunde bestätigen lassen.

      Bonitäts-Zertifikat

Firmennamen & Kontakt

Tätigkeit

    • Firmenzweck:

    • Besorgung von Bankgeschäften.

    • Branche(n):

    • Kantonalbanken

    • NOGA 2008:

    • 641902

Verbindungen

    • Tochtergesellschaften:

    • Im Ausland

    • Niederlassungen:

    • Im Ausland

News

Gutes Ergebnis der Zuger Kantonalbank im ersten Halbjahr 2016

15.07.2016

Die Zuger Kantonalbank hat in den ersten sechs Monaten 2016 gut gearbeitet. Der Halbjahresgewinn stieg um 1,2 % auf 31,3 Mio. Franken (1. Vorjahressemester: 30,9 Mio. Franken). Bei der Immobilienfinanzierung verzeichnete die Bank ein gesundes Wachstum. Das Zinsergebnis entwickelte sich im herausfordernden Umfeld von Negativzinsen positiv. Die Sachkosten sind deutlich tiefer ausgefallen. Angebote für Kunden werden konsequent ausgebaut.
Die Zuger Kantonalbank baute ihr Hypothekargeschäft im ersten Halbjahr weiter aus. Die Hypothekarforderungen konnten trotz zunehmender Amortisationen um 0,1 % auf 11,3 Mrd. Franken gesteigert werden (1. Vorjahressemester: +3,7 % auf 11,2 Mrd. Franken). Damit ist die Zuger Kantonalbank in der Wirtschaftsregion Zug bei Immobilienfinanzierungen führend.
Stabiles Zinsergebnis
Die Einlagen von Kunden erhöhten sich in den ersten sechs Monaten 2016 um 0,1 % auf 9,4 Mrd. Franken. Mit 77,5 Mio. Franken (1. Vorjahressemester: 76,6 Mio. Franken) präsentiert die Bank ein respektables Zinsergebnis. «Das höhere Volumen der Ausleihungen, verbunden mit umsichtigem Bilanzmanagement, führte zu diesem erfreulichen Zinsergebnis», fasst Pascal Niquille, Präsident der Geschäftsleitung, zusammen. Der Anteil an Festhypotheken stieg per Mitte Jahr weiter auf 97,6 % (Vorjahr: 96,9 %).
Depotvermögen höher – Ertrag aus Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft tiefer
Das grosse Vertrauen der Kunden in die Zuger Kantonalbank zeigte sich im Wachstum der betreuten Depotvermögen um 99,0 Mio. Franken auf 10,3 Mrd. Franken. Der Netto-Neugeldzufluss im Anlagegeschäft betrug 130 Mio. Franken. Der Erfolg im Handelsgeschäft verbesserte sich im ersten Halbjahr 2016 um 1,6 Mio. Franken auf 8,8 Mio. Franken.
Im Wealth Management spürte die Zuger Kantonalbank die im Markt herrschende Verunsicherung nach dem weltweiten Rückschlag an den Börsen im Januar. Das Vertrauen der Kunden in die weltweiten Märkte ist noch nicht wiederhergestellt. Die Kommissionserträge sanken auch infolge der konsequenten Umstellung auf retrozessionsfreie Produkte. Insgesamt verminderte sich der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft um 7,2 % auf 16,0 Mio. Franken.
Sehr gutes Kosten-Ertrags-Verhältnis
Während der Personalaufwand nahezu unverändert blieb (–0,3 %), konnte der Sachaufwand im ersten Halbjahr 2016 deutlich um 1 Mio. Franken (–5,8 %) gesenkt werden. Dazu beigetragen hat unter anderem der im Jahr 2013 vollzogene IT-Plattformwechsel. Der gesamte Geschäftsaufwand verminderte sich damit um 2,2 % auf 49,6 Mio. Franken. Das Kosten-Ertrags-Verhältnis verbesserte sich auf 47,5 % (49,0 % in der ersten Hälfte des Vorjahres) und stellt im Branchenvergleich weiterhin einen sehr guten Wert dar.
Hohe Eigenmittelausstattung
Die Qualität des Kreditportefeuilles ist unverändert gut. Die Eigenmittel stiegen per 30.6.2016 auf 1,185 Mrd. Fran-ken (+1,5 %). Im laufenden Jahr hat die Zuger Kantonalbank zur Berechnung der Eigenmittelunterlegung auf den internationalen Standardansatz (SA-BIZ) nach Basel III umgestellt. Aufgrund dieses neuen Berechnungsstandards reduzierte sich das Ratio für das verfügbare regulatorische Kapital leicht. Es betrug per 30.6.2016 16,6 % (unter Basel II 17,1 % per 31.12.2015). Die Eigenmittelausstattung in Franken bleibt unverändert. Der ausgewiesene Rückgang um 0,5 Prozentpunkte ist auf Veränderungen der Risikogewichtung von Aktiven unter den neuen Vorschriften zu Basel III zurückzuführen. «Die Zuger Kantonalbank zeichnet sich durch eine sehr solide Eigenmittelausstattung aus», betont Pascal Niquille.

Weitere News anzeigen

Nachbarschaft

Firmenprüfzeichen

Zeigen Sie Ihren Website-Besuchern, dass die Firma Zuger Kantonalbank im Handelsregister eingetragen ist; bauen Sie dazu einfach diesen Code auf Ihrer Webseite ein.

Eintrag editieren

  • Eintrag editieren

  • Haben Sie Ergänzungen oder Korrekturen zum monetas-Eintrag der Zuger Kantonalbank?

    Eintrag editieren
Inhalt druckenPer E-Mail versenden
  • Login
  • Registrieren
Anzeige
Anzeige