SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 02.12.1994 – Kanton Thurgau

    • 23. November 1994 Amko Technik GmbH, in Bottighofen, Herstellung und Vertrieb von Auszeichnungs- und Verpackungsmaterialien für die Textilbranche usw. (SHAB Nr. 40 vom 19. 2. 1987, S. 666). Einzelunterschrift wurde erteilt an Heinz Lienhard, von Holziken AG, in Bottighofen.

    • 23. November 1994 Ammann Lasertechnik AG, in Amriswil, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Lasergeräten usw. (SHAB Nr. 150 vom 5. 8. 1994, S. 4391). R. Ron Heiligenstein und E. Gustav Malm, Mitglieder, sind aus dem Verwaltungsrat ausgetreten; ihre Unterschriften sind erloschen. Neu wurden Marshal A. Loewi, Bürger der USA, in Milwaukee (USA), und Tony L. Mihalovich, Bürger der USA, in New Berlin (USA), als Mitglieder mit Kollektivunterschrift zu zweien in den Verwaltungsrat gewählt.

    • Thurgau (15173) Kollokationsplan und Inventar Im Konkurs über die Firma Bobaby AG, Palmensteg 4, 8580 Amriswil, liegen Kollokationsplan und Inventar den beteiligten Gläubigern beim unterzeichneten Konkursamt zur Einsicht auf. Klagen auf Anfechtung des Kollokationsplanes sind innert 10 Tagen seit Bekanntgabe der Auflegung im Schweizerischen Handelsamtsblatt vom 2. Dezember 1994 beim Friedensrichteramt Zihlschlacht, in 8580 Amriswil, anhängig zu machen. Noch nicht rechtskräftige Forderungen aus öffentlichem Recht, zu deren Beurteilung im Bestreitungsfall besondere Instanzen zuständig sind, können jedoch nur nach den zutreffenden besonderen Verfahrensvorschriften angefochten werden. Soweit keine Anfechtung erfolgt, wird der Kollokationsplan rechtskräftig. Innert der gleichen Frist sind a. Beschwerden gegen das Inventar, bei der Rekurskommission des Obergerichts des Kantons Thurgau in 8500 Frauenfeld, einzureichen; b. allfällige Begehren um Abtretung von Rechtsansprüchen nach Art. 260 SchKG hinsichtlich der von der Konkursverwaltung anerkannten Eigentumsansprachen oder der noch nicht rechtskräftigen Forderungen aus öffentlichem Recht, auf deren Anfechtung die Konkursverwaltung verzichtet hat, beim unterzeichneten Konkursamt schriftlich einzureichen. 8500 Frauenfeld, 25. November 1994 Konkursamt des Kantons Thurgau, Frauenfeld

    • GLATZ AG
    • Neuhofstrasse 12
    • Frauenfeld
    • TG
    • 23. November 1994 Glatz AG, in Frauenfeld, Fabrikation von und Handel mit Schirmen usw. (SHAB Nr. 13 vom 19. 1. 1994, S. 369). Gemäss Beschluss der ausserordentlichen Generalversammlung vom 22. 11. 1994 wurde der Zweck geändert in: Handel mit und Produktion von Gütern des Freizeitbereichs, insbesondere Gartenschirme, Grossschirme, Wetterschutzvorrichtungen und Produkte der Schwimmbadbranche. Die Gesellschaft kann Liegenschaften kaufen und verkaufen. Die 1500 Namenaktien zu Fr. 100 und die 900 Namenaktien zu Fr. 1000 sind vinkuliert. Der Verwaltungsrat besteht aus 3 oder mehreren Mitgliedern. Die Bestimmung über die Sacheinlage entfällt. Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch eingeschriebenen Brief. Die Statuten wurden entsprechend geändert. Weitere Änderungen sind nicht publikationspflichtig.

    • 23. November 1994 Hofmann Design GmbH, in Oberwil. Unter dieser Firma besteht aufgrund der Statuten vom 8. 11. 1994 eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Zweck: Handel mit Brillenfassungen, Zubehör sowie mit Kunstgegenständen aller Art. Die Gesellschaft kann Grundstücke erwerben, belasten und veräussern. Das voll einbezahlte Stammkapital beträgt Fr. 20 000, eingeteilt in 1 Stammeinlage zu Fr. 19 000 und 1 Stammeinlage von Fr. 1000. Publikationsorgan ist das SHAB. Gesellschafterin und zugleich Geschäftsführerin mit einer Stammeinlage von Fr. 19 000 ist Lucia Hofmann, von Matzingen, in Oberwil, und Edwin Hofmann, von Matzingen, in Oberwil, mit einer Stammeinlage von Fr. 1000; sie führen Einzelunterschrift. Domizil: Langäcker 32, Post 8500 Frauenfeld.

    • Thurgau (15200) Im Nachlassverfahren mit Vermögensabtretung der Holvag AG Lipperswil in Nachlassliquidation, Lipperswil, liegen den beteiligten Gläubigern während zwanzig Tagen ab Veröffentlichung dieser Mitteilung im Schweizerischen Handelsamtsblatt die Verteilungsliste und die Schlussrechnung beim Liquidator, Dr. F. Schärli, Feldmühlestrasse 9, Rorschach, zur Einsicht auf. Telefonische Voranmeldung erwünscht (Tel. 071 41 11 11). Allfällige Beschwerden gegen die Verteilungsliste sind während der Auflagefrist bei der kantonalen Aufsichtsbehörde für Schuldbetreibung und Konkurs (Rekurskommission des Obergerichts des Kantons Thurgau, 8500 Frauenfeld) einzureichen. Sofern keine Beschwerde erhoben wird, erwächst die Verteilungsliste in Rechtskraft. 9400 Rorschach, 2. Dezember 1994 Der Liquidator

    • 23. November 1994 Kreis & Ibig AG, in Güttingen, Ausführung von Strassen- und Tiefbauarbeiten usw. (SHAB Nr. 20 vom 26. 1. 1988, S. 319). Revisionsstelle: Atag Ernst & Young AG, in Kreuzlingen.

    • 23. November 1994 Obi-Kriesi AG, in Bischofszell, Betrieb eines Weinbauunternehmens usw. (SHAB Nr. 2 vom 4. 1. 1994, S. 42). Gemäss Beschluss der ausserordentlichen Generalversammlung vom 21. 11. 1994 wurde der Name geändert in OBI Weinkellerei AG. Jetziger Zweck: Betreibt Weinbau und Weinkellereien sowie Handel mit Weinen, Spirituosen und Getränken. Die Gesellschaft kann Grundeigentum erwerben, veräussern, einräumen und handeln. Die 1000 Namenaktien zu Fr. 1000 sind vinkuliert. Der Verwaltungsrat besteht aus mindestens 3 Mitgliedern. Die Bestimmung über die Sacheinlage entfällt. Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Brief. Die Statuten wurden entsprechend geändert. Weitere Änderungen sind nicht publikationspflichtig. Jetziges Domizil: Industriestrasse 6, 9220 Bischofszell.

    • 23. November 1994 Riggenbach, Ricom-Agrotrade, in Nussbaumen, Firmainhaber ist Martin Riggenbach, von Zeglingen BL, in Nussbaumen. Erbringen von Dienstleistungen und Handel mit Gütern im Computer- und Agrarbereich. Riethof, 8537 Nussbaumen.

    • 23. November 1994 Schelbli Grenzgarage AG, bisher in Amriswil, Handel mit Automobilen usw. (SHAB Nr. 76 vom 1. 4. 1985, S. 1259). Gemäss Beschluss der ausserordentlichen Generalversammlung vom 21. 11. 1994 wurde der Sitz nach Wagerswil, Gemeinde Engwang, verlegt. Jetziger Zweck: Handel, Reparaturen, Import von und mit Automobilen und Ersatzteilen. Die 70 Namenaktien zu Fr. 1000 sind vinkuliert. Die französische Firmenbezeichnung und die Bestimmung über die Sacheinlage entfällt. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch eingeschriebenen Brief. Die Statuten wurden entsprechend geändert. Weitere Änderungen sind nicht publikationspflichtig. Christian Schelbli, Präsident, und Vilma Schelbli-Ziegler, Vizepräsidentin, wohnen nun in Engwang. Die Prokura von Max Güttinger ist erloschen. Domizil: Wagerswil, Post 8557 Lipperswil.

    • 23. November 1994 SHC Schmid-Holzenergie-Contracting AG (SHC Schmid-woodenergy-contracting Ltd.) (SHC Schmid-bois-energie-contracting SA), in Eschlikon. Unter dieser Firma besteht aufgrund der Statuten vom 21. 11. 1994 eine Aktiengesellschaft. Zweck: Finanzierung, Betrieb sowie Herstellung als Generalunternehmer von Holzenergieanlagen wie Holzfeuerungs-, Holzzerkleinerungs-, Stromerzeugungs- und Transportanlagen, Fernwärmenetze sowie ähnliches. Die Gesellschaft kann Grundeigentum erwerben und veräussern. Das Aktienkapital beträgt Fr. 200 000, eingeteilt in 200 voll einbezahlte Namenaktien (vinkuliert) zu Fr. 1000. Publikationsorgan ist das SHAB. Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch eingeschriebenen Brief. Der Verwaltungsrat besteht aus 1 oder mehreren Mitgliedern. Es gehören ihm an: Hans-Jürg Schmid, von Grüningen, in Eschlikon, als Präsident, mit Einzelunterschrift; Roland Schmid, von Grüningen, in Eschlikon, als Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien, und Diana Tagliaferro-Schmid, von Dietikon und Grüningen, in Eschlikon, als Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Revisionsstelle: Hunziker, Leutenegger Treuhand AG, in Frauenfeld. Domizil: Hörnlistrasse 12, 8360 Eschlikon.

    • Thurgau (15028) Das Konkursverfahren über die Firma Starplast AG, Bahnhofstrasse 13, 8360 Eschlikon; jetziges Domizil: Fabrikstrasse 8, 8370 Sirnach, ist durch Verfügung des Konkursrichters am 21. November 1994 mangels Aktiven wieder eingestellt worden. Falls nicht ein Gläubiger innert 10 Tagen ab Publikation im Schweizerischen Handelsamtsblatt vom 2. Dezember 1994 die Durchführung des Konkursverfahrens begehrt und innert gleicher Frist einen Kostenvorschuss von Fr. 35 000.- leistet, wird das Verfahren als geschlossen erklärt. 8500 Frauenfeld, 23. November 1994 Konkursamt des Kantons Thurgau, Frauenfeld

    • 23. November 1994 Tewiso Technisch Wissenschaftliche Software AG, bisher in Hergiswil (SHAB Nr. 130 vom 9. 7. 1991, S. 2960). Gemäss Beschluss der ausserordentlichen Generalversammlung vom 22. 3. 1994 wurde der Sitz nach Aadorf verlegt. Zweck: Entwicklung von und Handel mit technisch-wissenschaftlicher Software. Die Gesellschaft kann Grundeigentum erwerben und veräussern. Das Aktienkapital beträgt Fr. 50 000, welches mit Fr. 20 000 liberiert ist, eingeteilt in 50 Namenaktien zu Fr. 1000. Die Gesellschaft beabsichtigt, sämtliche Aktiven und Passiven der Einzelfirma Tewiso Kern, in Hergiswil, zum Übernahmepreis von maximal Fr. 20 000 zu übernehmen. Der Verwaltungsrat besteht aus 1 oder mehreren Mitgliedern. Publikationsorgan ist das SHAB. Die ursprünglichen Statuten vom 21. 6. 1991 wurden entsprechend geändert. Weitere Änderungen sind nicht publikationspflichtig. Einziger Verwaltungsrat mit Einzelunterschrift ist Thomas Kern, von Basel, in Wädenswil, wie bisher. Revisionsstelle: Maag, Mülli, Schöb & Partner AG, in Küsnacht. Domizil: Fohrenbergstrasse 14, 8355 Aadorf.

    • 23. November 1994 Tricycling Mittelthurgau AG, in Frauenfeld, umweltgerechte Bewirtschaftung und Entsorgung von Abfällen usw. (SHAB Nr. 133 vom 12. 7. 1994, S. 3894). Gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 2. 11. 1994 und der Verwaltungsratssitzung vom 2. 11. 1994 wurde das Aktienkapital von Fr. 1 500 000 auf Fr. 2 000 000 erhöht durch Ausgabe von 500 voll einbezahlten Namenaktien zu Fr. 1000. Das voll liberierte Aktienkapital ist nun eingeteilt in 2000 Namenaktien (vinkuliert) zu Fr. 1000. Der Verwaltungsrat besteht aus mindestens 3 Mitgliedern. Die Bestimmung über die beabsichtigte Sachübernahme entfällt. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch eingeschriebenen Brief. Die Statuten wurden entsprechend geändert. Weitere Änderungen sind nicht publikationspflichtig. Michael Zecchinel, Jürg Burgener und Dr. Eduard Burkhalter, Mitglieder, sind aus dem Verwaltungsrat ausgetreten; ihre Unterschriften sind erloschen. Neu wurden Erwin Wehrle, von Zürich und Zollikon ZH, in Zollikerberg; Franz Stadelmann, von Romoos LU, in Oberrohrdorf, und Paul Brunner, von Zollikon ZH, in Flawil, als Mitglieder, mit Kollektivunterschrift zu zweien, in den Verwaltungsrat gewählt.

    • 23. November 1994 Wohn-Art GmbH, in Münsterlingen. Unter dieser Firma besteht aufgrund der Statuten vom 17. 11. 1994 eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Zweck: Verkauf von Wohnmöbeln gehobenen Stils und passenden Accessoires, Beratungs-, Service- und Reparaturarbeiten für den Innenausbau. Herstellung und Verkauf von Holzwerkstoffen und Gegenständen für den Wohnungsbau. Bearbeitung von Holz und Kunststoffprodukten. Die Gesellschaft kann Immobilien erwerben, verwalten, belasten und veräussern. Das voll einbezahlte Stammkapital beträgt Fr. 20 000, eingeteilt in 1 Stammeinlage zu Fr. 19 000 und 1 Stammeinlage zu Fr. 1000. Publikationsorgan ist das SHAB. Gesellschafterin und zugleich Geschäftsführerin mit einer Stammeinlage von Fr. 19 000 ist Marianne Raschle, von Mosnang, in Kreuzlingen; sie führt Einzelunterschrift; und Gesellschafter mit einer Stammeinlage von Fr. 1000 ist Fridolin Luchsinger, von Schwanden, in Altnau. Domizil: Seestrasse 16, Post 8597 Landschlacht.