SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 03.12.1999 – Kanton Aargau

    • Aargau (21561) Vorläufige Konkursanzeige Das Gerichtspräsidium Lenzburg eröffnete mit Beschluss vom 14. Oktober 1999 über die Adacon AG in Liquidation, Aktiengesellschaft mit Sitz in 5103 Möriken-Wildegg, Bruggerstrasse 11 A, Liquidationsdomizil: c/o Visura Treuhand-Gesellschaft, Entfelderstrasse 5, 5001 Aarau, den Konkurs. Die Anzeige betreffend Art des Verfahrens, Eingabefrist usw. erfolgt später. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Lenzburg Postfach, Oberentfelden

    • 26.11.1999 (8855) Nachtrag zum im SHAB Nr. 56 vom 20. 03. 1996, S. 1598, publizierten TB-Eintrag Nr. 1935 vom 14. 03. 1996. Alpinit Mode GmbH, in Sarmenstorf, Produktion von und Handel mit Textilien sowie alle damit zusammenhängenden Dienstleistungen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 56 vom 20. 03. 1996, S. 1598). Bernhard Täschler ist Gesellschafter mit einer Stammeinlage von CHF 19000.- und Marlyse Täschler Gesellschafterin mit einer Stammeinlage von CHF 1000.-.

    • Aargau (21562) Schuldnerin. Aspro AG in Liquidation, Aktiengesellschaft mit Sitz in 5103 Möriken-Wildegg, Bruggerstrasse 11 A, Liquidationsdomizil: c/o Visura Treuhand-Gesellschaft, Entfelderstrasse 5, 5001 Aarau. Datum der Konkurseröffnung: 14. Oktober 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 7. Januar 2000. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Lenzburg Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21644) Das Gerichtspräsidium Aarau eröffnete am 11. Oktober 1999 den Konkurs über die Bio Energy Product GmbH, Waltersburgstrasse 7 A, 5001 Aarau, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 23. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 17. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 6000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt des Bezirks Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21830) Schuldnerin: Cerm Anlagenbau AG, Beratung und Planung im Zusammenhang von umwelttechnischen Anlagen sowie Bau, Inbetriebnahme und Reparatur solcher Anlagen, Aktiengesellschaft mit Sitz in 5316 Leuggern, Steiächer. Die Schuldnerin ist Eigentümerin folgender Liegenschaft: GB Döttingen Nr. 1546, Plan 15 (Lagergebäude, Vorhard) Datum der Konkurseröffnung: 10. November 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 7. Januar 2000 (Wert per 10. November 1999). Dem Konkursamt Zurzach liegt ein Kaufangebot für die Übernahme einer ausländischen Beteiligung (österreichische Vertriebsges. m. b. H.) im Betrag von CHF 11 500.- vor. Gläubiger und Drittinteressenten können bis 7. Janaur 2000 bei der Konkursverwaltung schriftlich höhere Kaufangebote einreichen. Bei Eingang solcher Angebote findet unter den Offerenten eine interne Steigerung statt. Die Verrechnung des Kaufpreises mit der Konkursforderung ist ausgeschlossen. 5201 Brugg, 3. Dezember 1999 Konkursamt Zurzach in Brugg

    • Aargau (21643) Das Gerichtspräsidium Zurzach eröffnete am 4. November 1999 den Konkurs über De Oliveira Fernandes Rui, geboren 31. Oktober 1961, von Portugal, Hauptstrasse 76, 5312 Döttingen, Inhaber der Einzelfirma Ristorante Gambrinus, R. De Oliveira Fernandes mit gleichem Domizil, nun: Kühweidstrasse 5, 8630 Rüti ZH, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 23. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 16. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 5000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5201 Brugg, 3. Dezember 1999 Konkursamt Zurzach in Brugg

    • Aargau (21925) Schuldner: Druckerei Mägenwil AG, 5506 Mägenwil, Eichlistrasse 17. Datum der Konkurseröffnung: 25. November 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 6. Januar 2000. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21846) Das Gerichtspräsidium Zofingen eröffnete am 27. September 1999 den Konkurs über die Gasthof Bahnhof Safenwil AG, Aktiengesellschaft mit Sitz in 5745 Safenwil, Unterführungsstrasse 2, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 26. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 16. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 6000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. Im Falle der definitiven Einstellung des Konkursverfahrens können ausgewiesene Pfandgläubiger die Verwertung ihres Pfandes bis spätestens 6. März 2000 schriftlich beim Konkursamt Zofingen verlangen (Art. 230a SchKG). 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Zofingen Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21905) Schuldner: Glastechnik Schadegg + Partner, Flachgläser, Hintere Hauptgasse 9, 4800 Zofingen. Datum der Stundungsbewilligung: 23. November 1999 durch den Präsidenten des Bezirksgerichts Zofingen. Dauer der Stundung: sechs Monate, d. h. vom 23. November 1999 bis und mit 23. Mai 2000. Sachwalter: Sachwalterbüro HP. Stamm + Co, Theaterstrasse 1, Postfach, 6002 Luzern. Eingabefrist: 20 Tage ab Publikation im Schweizerischen Handelsamtsblatt, d. h. bis und mit 25. Dezember 1999. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen, berechnet auf den 23. November 1999, allfällige Zinsforderungen separat aufgerechnet, unter Angabe allfälliger Pfand- und Vorzugsrechte und unter Beilage der Beweismittel innerhalb der Eingabefrist beim Sachwalter schriftlich anzumelden. Gläubiger, welche ihre Forderungen nicht oder verspätet anmelden, sind bei der Verhandlung über den Nachlassvertrag nicht stimmberechtigt. Alle Personen, welche auf Vermögensstücke Ansprüche erheben, die sich beim Sachwalter befinden, werden ebenfalls aufgefordert, diese während der Eingabefrist der Sachwalterin mitzuteilen. Die entsprechenden Beweismittel sind beizulegen. Ort und Zeit der Aktenauflage und der Gläubigerversammlung werden später bekanntgegeben. 6002 Luzern, 30. November 1999 Der gerichtlich bestellte Sachwalter: HP. Stamm + Co, Sachwalterbüro Theaterstrasse 1, Luzern

    • Aargau (21714) Schuldner: Guadagnino Fabrizio, 22. Mai 1974, von Italien, Köllikerstrasse 1, 5745 Safenwil, ehemals Suhrerstrasse 37, 5036 Oberentfelden; Inhaber der Einzelfirma Fabrizio Guadagnino, Beratung, Planung und Ausführung von Fugenabdichtungen im Hoch- und Tiefbau, Aarauerstrasse 31, 5102 Rupperswil. Datum der Konkurseröffnung: 1. November 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis: 6. Januar 2000. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt des Bezirks Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21939) Im summarischen Konkursverfahren der Märki Jennifer, geb. 11. April 1974, von Aarau und Mandach AG, Mühlackerstrasse 16, 5615 Fahrwangen, Inhaberin der im Handelsregister nicht eingetragenen Einzelfirma Märki Versicherungsberatung, Fahrwangen, und Altstadt-Bar, Lenzburg, liegen Kollokationsplan, Lastenverzeichnis und Inventar den beteiligten Gläubigern beim Konkursamt Lenzburg in Oberentfelden ab 6. Dezember 1999 zur Einsichtnahme auf. Klagen auf Anfechtung des Kollokationsplans und des Lastenverzeichnisses sind innert 20 Tagen beim Bezirksgericht Lenzburg, Beschwerden innert 10 Tagen beim Gerichtspräsidium Lenzburg anhängig zu machen, ansonsten Plan und Inventar als anerkannt betrachtet werden. Ebenfalls innert 10 Tagen sind Begehren um Abtretung nacht Art. 260 SchKG zur Bestreitung der von der Konkursverwaltung anerkannten Eigentumsansprachen schriftlich beim Konkursamt in Oberentfelden einzureichen, ansonst Verzicht angenommen wird. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Lenzburg Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21645) Das Gerichtspräsidium Aarau eröffnete am 12. April 1999 den Konkurs über Michel Peter, 30. April 1946, von Dottikon AG, Trottenacker 64, 5023 Biberstein, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 24. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 17. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 6000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt des Bezirks Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21845) Das Gerichtspräsidium Baden 3 eröffnete am 3. November 1999 den Konkurs über die NiGastro GmbH, 5400 Baden, p.A. lic. iur. Hubert Ritzer, Zürcherstrasse 5 A, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 25. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 17. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 4000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5402 Baden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Baden

    • Aargau (21659) Im summarischen Konkursverfahren des Ostermünchner Peter, geboren 18. April 1959, von Hirzel, 5607 Hägglingen, Poststrasse 8, liegen Kollokationsplan und Inventar den beteiligten Gläubigern beim Konkursamt Bremgarten, in Baden ab 6. Dezember 1999 zu Einsichtnahme auf. Klagen auf Anfechtung des Kollokationsplans sind innert 20 Tagen seit Bekanntmachung beim Bezirksgericht Bremgarten, 5620 Bremgarten und Beschwerden innert 10 Tagen beim Gerichtspräsidium Bremgarten anhängig zu machen, ansonsten Plan und Inventar als anerkannt betrachtet werden. 5400 Baden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Bremgarten

    • Aargau (21808) Im Nachlassverfahren mit Vermögensabtretung der Rogaba AG in Nachlassliquidation, in Rohr, liegt den beteiligten Gläubigern der Schlussbericht gemäss Art. 330 SchKG während zehn Tagen, d.h. bis zum 16. Dezember 1999, beim Gerichtspräsidium Aarau, Kasinostrasse, 5000 Aarau, auf. 5001 Aarau, 29. November 1999 Die Liquidatorin: ATAG Ernst & Young AG, Aarau

    • Aargau (21646) Das Gerichtspräsidium Aarau eröffnete am 27. September 1999 den Konkurs über Rolli Urs, 26. April 1947, Dessinateur, von Köniz BE, Erzgrubenweg 14, 5000 Aarau; Inhaber der Einzelfirma Rolli - Etiketten, gleiche Adresse, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 23. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 17. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von Fr. 5000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt des Bezirks Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21647) Das Gerichtspräsidium Aarau eröffnete am 11. Oktober 1999 den Konkurs über die Sonnmattweg AG, Sonnmattweg 6, 5001 Aarau, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 23. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 17. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 5000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt des Bezirks Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21648) Das Gerichtspräsidium Aarau eröffnete am 11. Oktober 1999 den Konkurs über die Zoohaus Matter AG, Rathausgasse 12, 5000 Aarau, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 23. November 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 17. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 7000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt des Bezirks Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (21926) Schuldnerin: Zwahlen & Sandmeier AG, 5405 Baden-Dättwil, Im Grund 12. Herstellung und Vertrieb von Tor- und Zaunanlagen, Leitplanken, Balkonen und artverwandten Artikeln. Datum der Konkurseröffnung: 16. November 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 6. Januar 2000. 5036 Oberentfelden, 3. Dezember 1999 Konkursamt Aarau Postfach, Oberentfelden