SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 07.11.1994 – Kanton Obwalden

    • 27. Oktober 1994 Alko-Stiftung, in Sarnen, Unterstützung von Personen und Familien, die zufolge Arbeitslosigkeit unverschuldet in Notlage geraten sind (SHAB Nr. 119 vom 24. 6. 1991, S. 2741). Hans Küchler, Walter Zumstein und Antoinette von Rotz-Albin sind aus dem Stiftungsrat ausgeschieden; ihre Unterschriften sind erloschen. Neu gehören dem Stiftungsrat an: Ludwig Krummenacher, von Sachseln, in Sarnen, Präsident, Anna Schäli-Renggli, von Giswil, in Kerns, Kassierin, und Margrit Frey-Brunner, von Laufen-Stadt und Luzern, in Lungern, Mitglied. Elisabeth Gander-Hofer, bisher Mitglied, ist nun Vizepräsidentin, und Praxedis Blank-Bucher, bisher Kassierin, ist nun Mitglied. Der Präsident und die Vizepräsidentin führen Kollektivunterschrift zu zweien. Alle weiteren Mitglieder des Stiftungsrats, auch Maria Grünenfelder-Estermann und Beatrice Bucher-Rothenfluh, zeichnen kollektiv zu zweien mit dem Präsidenten oder der Vizepräsidentin. Domizil neu: Feldstrasse 32, c/o Ludwig Krummenacher, 6060 Sarnen.