SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 10.09.1999 – Kanton Graubünden

    • 06.09.1999 (2431) Arno Bernasconi, in Chur, Sharp Kopiersysteme usw. Einzelfirma (SHAB Nr. 197 vom 12. 10. 1992, S. 4751). Der Geschäftsbetrieb hat infolge Geschäftsaufgabe des Inhabers aufgehört. Die Firma wird im Sinne von Art. 68 Abs 1 HRegV von Amtes wegen gelöscht.

    • Graubünden (16313) Betreibungsamtliche Grundstücksteigerung Schuldnerin: Artop Foto AG, Aktiengesellschaft mit Sitz in 9053 Teufen, Stosswald. Steigerungstag: Freitag, 19. November 1999, um 15 Uhr. Steigerungsort: 7450 Tiefencastel, Kreiskanzlei Alvaschein, Sitzungszimmer. Ende der Eingabefrist: 1. Oktober 1999. Auflage des Lastenverzeichnisses und der Steigerungsbedingungen im Büro des Betreibungsamtes Alvaschein, Albulastrasse 11a, 7450 Tiefencastel, vom 18. Oktober 1999 bis 29. Oktober 1999. Grundstück im Grundbuch der Gemeinde Vaz/Obervaz 19/1000 Miteigentum an L.- und S.-Register Parzelle 83/Fotoplan 10 Mit diesem Miteigentumsanteil ist das Sonderrecht gemäss Art. 712a ff. ZGB auf ausschliessliche Benützung der folgenden Stockwerkseinheit gesetzlich garantiert: Hauptbuchblatt Nr. 51 912 1¹/Zimmer-Wohnung Nr. 205 im 1. Obergeschoss laut Begründungserklärung und Aufteilungsplänen vom 27. April 1977 Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 160 000.- Die Liegenschaft als Ganzes beschreibt sich wie folgt: (zu der Stockwerkeinheit Blatt-Nr. 51 912) L.- und S.-Register Parzelle 83/Fotoplan 10 (Grundbuchvermessungsparzelle 3046/Plan 34) Mehrfamilienhaus mit Autoeinstellhalle, Assek.-Nr. 3046 mit 2258 m² Gebäudegrundfläche, Hofraum und Umschwung in Lenzerheide, Voa davos Lai 15. Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 7 480 000.- Die Verwertung erfolgt auf Verlangen des Grundpfandgläubigers im 1. Rang. Der Ersteigerer hat an der Steigerung unmittelbar vor dem Zuschlag, unter Anrechnung an der Kaufsumme, CHF 30 000.- in bar oder mittels Bankcheck einer schweizerischen Grossbank an die Order des Betreibungsamtes Alvaschein, 7450 Tiefencastel, zu bezahlen. Es wird ausdrücklich auf das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland vom 16. Dezember 1983 aufmerksam gemacht. Im Fall der Auslösung fällt die Steigerung dahin und es können keine Entschädigungsansprüche berücksichtigt werden. 7450 Tiefencastel, 7. September 1999 Betreibungsamt Alvaschein Der Betreibungsbeamte: L. Doerfliger

    • Graubünden (16312) Der Bezirksgerichtsausschuss Glenner als Nachlassbehörde hat mit Beschluss vom 30. August 1999, mitgeteilt am 2. September 1999, die Schuldner, nämlich: - Baugesellschaft Padrus, 7141 Luven eine Nachlassstundung von 6 Monaten bewilligt und Herrn Mario Casanova von der PROCURA-Treuhand AG als Sachwalter bestellt. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, ihre Forderungen Wert 2. September 1999, unter Angabe allfälliger Pfand- und Vorzugsrechte, innerhalb der Eingabefrist von 20 Tagen, d. h. bis spätestens 1. Oktober 1999, beim Sachwalter anzumelden. Gläubiger, welche ihre Forderungen nicht oder verspätet anmelden, sind bei der Verhandlung über den Nachlassvertrag nicht stimmberechtigt. Ort und Zeitpunkt der Gläubigerversammlung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Die Akten können während 20 Tagen vor der Gläubigerversammlung im Büro des Sachwalters eingesehen werden. 7000 Chur, 6. September 1999 Der gerichtliche Sachwalter: Mario Casanova PROCURA-Treuhand AG Quaderstrasse 7, Chur

    • Graubünden (16311) Auflage der Lastenverzeichnisse (Spezialliquidation gem. Art. 230a SchKG) Schuldnerin: Baugesellschaft im Wiher AG, 7075 Churwalden. Auflage- und Anfechtungsfrist bis 30. September 1999. Lastenverzeichnis: 1. L.- und S.-Register Parzelle 1158 / GZ-Plan 5 (Grundbuchvermessungsparzelle 282 / Plan 7), 4494 m² Wiese in Churwalden - im Wiher 2. L.- und S.-Register Parzelle 1181 / GZ-Plan 5 (Grundbuchvermessungsparzelle 1175 / Plan 7), 520 m² Strasse in Churwalden - im Wiher. Die Akten können von den Berechtigten bei der unterzeichneten Amtsstelle eingesehen werden. 7075 Churwalden, 10. September 1999 Konkursamt Churwalden: Ursina Philipp

    • Graubünden (16474) Der Konkursrichter des Bezirks Albula eröffnete am 12. Juli 1999 über Bläsi Eduard, Café Romana, Voa Principala 12, 7077 Valbella, den Konkurs, stellte aber das Verfahren mit Beschluss vom 7. September 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 20. September 1999 die Durchführung des Konkurses verlangt und gleichzeitig einen Kostenvorschuss von CHF 5000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, wird das Verfahren als geschlossen erklärt. 7450 Tiefencastel, 7. September 1999 Konkursamt Alvaschein: L. Doerfliger

    • Graubünden (16415) Das Konkursverfahren über Bonorand Bau AG, 7018 Flims Waldhaus, ist durch Verfügung des Bezirksgerichtspräsidiums Imboden vom 2. September 1999 als geschlossen erklärt worden. 7014 Trin, 6. September 1999 Konkursamt Trin: B. Caluori

    • Graubünden (16319) Schuldnerin: Casutt Monika, Hotel Krone, 7214 Grüsch. Konkurseröffnung: 25. August 1999. Einstellungsverfügung mangels Aktiven: 2. September 1999. Sofern nicht ein Gläubiger innert 10 Tagen die Durchführung des Konkursverfahrens verlangt und gleichzeitig zur Deckung der Verfahrenskosten einen Kostenvorschuss von CHF 8000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 7228 Schuders, 10. September 1999 Konkursamt Schiers: H. P. Tscharner

    • 06.09.1999 (2428) Cresta Garage, Peter Frizzoni, in Celerina/Schlarigna, Hauptstrasse, 7505 Celerina/Schlarigna, Einzelfirma (Neueintragung). Zweck: Betrieb einer Autogarage. Eingetragene Personen: Frizzoni, Peter, von Celerina/Schlarigna, in Celerina/Schlarigna, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

    • Graubünden (16312) Der Bezirksgerichtsausschuss Glenner als Nachlassbehörde hat mit Beschluss vom 30. August 1999, mitgeteilt am 2. September 1999, die Schuldner, nämlich: - Einzelfirma Elektroanlagen Martin Vinzens-Caviezel, 7130 Ilanz eine Nachlassstundung von 6 Monaten bewilligt und Herrn Mario Casanova von der PROCURA-Treuhand AG als Sachwalter bestellt. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, ihre Forderungen Wert 2. September 1999, unter Angabe allfälliger Pfand- und Vorzugsrechte, innerhalb der Eingabefrist von 20 Tagen, d. h. bis spätestens 1. Oktober 1999, beim Sachwalter anzumelden. Gläubiger, welche ihre Forderungen nicht oder verspätet anmelden, sind bei der Verhandlung über den Nachlassvertrag nicht stimmberechtigt. Ort und Zeitpunkt der Gläubigerversammlung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Die Akten können während 20 Tagen vor der Gläubigerversammlung im Büro des Sachwalters eingesehen werden. 7000 Chur, 6. September 1999 Der gerichtliche Sachwalter: Mario Casanova PROCURA-Treuhand AG Quaderstrasse 7, Chur

    • 06.09.1999 (2422) Erwag, in Paspels, Erstellung von Gebäuden, insbesondere von Wohn- und Ferienbauten sowie Verwaltung, Erwerb und Verkauf von Liegenschaften, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 216 vom 06. 11. 1998, S. 7598). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Walker, Ernst, von Silenen, in Paspels, Mitglied, ohne Zeichnungsberechtigung. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Vogt, Paul-Martin, von Männedorf, in Chur, Mitglied, mit Einzelunterschrift; Reich, Johann, von Sennwald, Chur, mit Kollektivunterschrift zu zweien (bisher: Beistand, mit Einzelunterschrift).

    • Graubünden (16341) Betreibungsamtliche Grundstücksteigerung Schuldner: Fischer Guido, via Ruvigliana 16, 6962 Viganello. Steigerungstag: Freitag, 11. Februar 2000, 14.00 Uhr. Steigerungsort: Seminarraum Hotel Restaurant Sonne, Via Sela 11, 7500 St. Moritz-Bad. Ende der Eingabefrist: 30. September 1999. Auflage der Steigerungsbedingungen und des Lastenverzeichnisses auf dem Büro des Betreibungsamtes Oberengadin, Chesa Ruppanner, in Samedan vom 18. Oktober 1999 bis 28. Oktober 1999. Grundstücke: Grundbuch Celerina: 1. Grundbuchblatt Nr. 51 006, Stockwerkeigentum, 130/1000 Miteigentum an der Liegenschaft Blatt Nr. 737 mit Sonderrecht an der 2¹/Zimmer-Wohnung Nr. 2 im Erdgeschoss mit Kellerabteil Nr. 2 im Erdgeschoss. Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 344 000.- 2. Grundbuchblatt Nr. 51 008, Stockwerkeigentum, 192/1000 Miteigentum an der Liegenschaft Blatt Nr. 737 mit Sonderrecht an der 3¹/Zimmer-Wohnung Nr. 3 im 1. Obergeschoss mit Kellerabteil Nr. 3 im Erdgeschoss. Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 515 000.- 3. 2/6 Anteil A an Grundbuchblatt Nr. 51 010, Sotckwerkeigentum, 3/1000 Miteigentum an der Liegenschaft Blatt Nr. 737 mit Sonderrecht an der Autoeinstellhalle Nr. 8 im 1. Obergeschoss mit 6 Autoeinstellplätzen Nr. 1-6, Autoeinstellplätze Nr. 1 und 3. Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 25 000.- pro Autoeinstellplatz Beschrieb der zu Stockwerkeigentum aufgeteilten Liegenschaft als Ganzes: Liegenschaft Nr. 737, Plan 2, Suot Crasta, Hauptbuchblatt 737, Mehrfamilienhaus Chesa Suvretta Vers.-Nr. 117 B, Velo- und Skiraum Assek.-Nr. 117B-A, mit 1000 m² Gebäudegrundfläche und Umschwung. Die Verwertung wird vom Grundpfandgläubiger im 1., 2. und 3. Range verlangt. Der Erwerber hat an der Steigerung, unmittelbar vor dem Zuschlag, nach Abrechnung an der Kaufsumme je Grundstück CHF 50 000.- in bar (Bankcheck) zu bezahlen. Im übrigen wird auf die Steigerungsbedingungen verwiesen. Es wird ausdrücklich auf das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland vom 16. Dezember 1983 aufmerksam gemacht. Im Falle der Auslösung fällt die Steigerung dahin und es können keine Entschädigungsansprüche berücksichtigt werden. 7503 Samedan, 10. September 1999 Betreibungsamt Oberengadin: Gian Zanotta

    • Graubünden (16465) Vorläufige Konkurseröffnung Über die Flotôtel Management Services AG, Obere Plessurstrasse 5, 7000 Chur, ist mit Verfügung vom 1. September 1999 der Konkurs eröffnet worden. Der Schuldnerin als auch Dritten ist es untersagt, über die zur Konkursmasse gehörenden Vermögenswerte zu verfügen. Wer Vermögenswerte der Schuldnerin besitzt oder darüber Angaben machen kann, wird aufgefordert, sich umgehend beim Konkursamt zu melden. Zur Konkursmasse gehörende Forderungen können nur noch durch Zahlung an das Konkursamt beglichen werden. Die Publikation betreffend der Art des Verfahrens, der Eingabefrist usw. erfolgt später. 7001 Chur, 8. September 1999 Konkursamt Chur

    • 06.09.1999 (2429) Franco Giorgetta, Handwerksarbeiten, in Arosa, Felsenrain, 7050 Arosa, Einzelfirma (Neueintragung). Zweck: Schreiner- und Zimmerarbeiten, gelegentliche Transporte. Eingetragene Personen: Giorgetta, Franco, von Küblis, in Arosa, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

    • 06.09.1999 (2426) Kruschel, Frischknecht + Partner AG, in Chur, Betrieb eines Architekturbüros usw. Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 133 vom 11. 07. 1996, S. 4163). Firma neu: Kruschel, Frischknecht + Partner AG in Nachlassliquidation. Mit Beschluss vom 17.08.1999 hat das Bezirksgericht Plessur den von der Gesellschaft mit ihren Gläubigern geschlossenen Nachlassvertrag mit Vermögensabtretung bestätigt. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Frischknecht, Carl, von Schwellbrunn, in Tumegl/Tomils, Präsident, ohne Zeichnungsberechtigung (bisher: mit Kollektivunterschrift zu zweien); Kruschel, Klaus, deutscher Staatsangehöriger, in Trimmis, Mitglied, ohne Zeichnungsberechtigung (bisher: mit Kollektivunterschrift zu zweien); Gredig & Andri Treuhand- und Revisions AG, in Thusis, Liquidatorin, vertreten durch ihre Zeichnungsberechtigten.

    • Graubünden (16466) Vorläufige Konkurseröffnung Über die Leisure Cruises AG, Obere Plessurstrasse 5, 7000 Chur, ist mit Verfügung vom 1. September 1999 der Konkurs eröffnet worden. Der Schuldnerin als auch Dritten ist es untersagt, über die zur Konkursmasse gehörenden Vermögenswerte zu verfügen. Wer Vermögenswerte der Schuldnerin besitzt oder darüber Angaben machen kann, wird aufgefordert, sich umgehend beim Konkursamt zu melden. Zur Konkursmasse gehörende Forderungen können nur noch durch Zahlung an das Konkursamt beglichen werden. Die Publikation betreffend der Art des Verfahrens, der Eingabefrist usw. erfolgt später. 7001 Chur, 8. September 1999 Konkursamt Chur

    • 06.09.1999 (2432) Mueble, Dietrich Schwarz, in Chur, Möbel aller Art usw. Einzelfirma (SHAB Nr. 243 vom 14. 12. 1995, S. 6808). Der Geschäftsbetrieb hat infolge Wegzugs des Inhabers aufgehört. Die Firma wird im Sinne von Art. 68 Abs 1 HRegV von Amtes wegen gelöscht.

    • 06.09.1999 (2425) Naplaco AG in Liquidation, in Vaz/Obervaz, Beteiligungen usw. Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 106 vom 03. 06. 1994, S. 3107). Nachdem die Zustimmungen der Steuerverwaltungen vorliegen, wird die Gesellschaft gelöscht.

    • Graubünden (16456) Betreibungsamtliche Grundstücksteigerung Schuldner: Pedrett-Turner Fritz, Touristen- und Ferienhaus Scalotta, 7456 Marmorera. Steigerungstag: Freitag, 3. Dezember 1999 um 14 Uhr im Hotel Salätschis, 7214 Grüsch. Eingabefrist: 6. Oktober 1999. Die Verwertung erfolgt auf Verlangen des Grundpfandgläubigers. Die Steigerungsbedingungen und das Lastenverzeichnis liegen vom 18. bis 29. Oktober 1999 auf. Besichtigungen: nach Absprache mit dem Betreibungsamt unter Telefon 081 328 10 66. Grundstück: LS.-Register- und Vermessungsparzelle 8, Plan 1, in der Gemeinde Grüsch, Gasthaus Vers. Nr. 5, Holzschopf Vers. Nr. 5-A und Magazin Vers. Nr. 7-A mit 365 m²) Gebäudegrundflächen und Umschwung «Schäfli». Amtliche Verkehrswertschätzung CHF 630 000.-. LS.-Register- und Vermessungsparzelle 16, Plan 1, in der Gemeinde Grüsch, Möbelmagazin Vers. Nr. 6 mit 72 m² Gebäudegrundfläche und Umschwung «Burgtobel». Amtliche Verkehrswertschätzung CHF 46 500.-. Die Grundstücke werden getrennt ausgerufen. Der Erwerber hat an der Steigerung, unmittelbar vor dem Zuschlag, nach Abrechnung an der Kaufsumme CHF 10 000.- für die Verm. Parz. 8 und CHF 5000.- für die Verm. Parz. 6 in bar oder mit einem auf eine Schweizer Bank ausgestellten Check zu bezahlen. Im übrigen wird auf die Steigerungsbedingungen verwiesen. Es wird ausdrücklich auf das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland vom 16. Dezember 1983 aufmerksam gemacht. Im Falle der Auslösung fällt die Steigerung dahin, und es können keine Entschädigungsansprüche berücksichtigt werden. 7220 Schiers, 7. September 1999 Betreibungsamt Schiers: H. P. Tscharner

    • Graubünden (16375) Schuldnerin: Schreinerei W. Bärtsch AG, Arcas 13, 7000 Chur. Datum der Konkurseröffnung: 18. August 1999. Summarisches Verfahren, Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 10. Oktober 1999. Der Konkurs wird im summarischen Verfahren durchgeführt, sofern nicht ein Gläubiger vor der Verteilung des Erlöses das ordentliche Verfahren verlangt und hierfür einen hinreichenden Kostenvorschuss leistet. Verwertung der Aktiven: Die Konkursverwaltung erachtet sich als ermächtigt, sämtliche beweglichen Sachen des Schuldners sofort freihändig, en bloc oder stückweise zu verkaufen bzw. zu versteigern, sofern nicht die Mehrheit der Gläubiger innert 10 Tagen, d. h. bis zum 20. September 1999 beim Konkursamt Chur schriftlich Einsprache erhebt. Gläubiger und weitere Interessenten wollen allfällige Kaufsofferten innert Frist beim Konkursamt Chur einreichen. Allfällige Eigentums- oder Drittansprüche sind ebenfalls sofort anzumelden, spätestens bis zum 20. September 1999, unter Vorlegung der Beweismittel. 7001 Chur, 6. September 1999 Konkursamt Chur

    • 06.09.1999 (2427) Simonelli GmbH, in Chur, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 208 vom 27. 10. 1998, S. 7324). Weiteres Geschäftslokal: Spisergasse 30, 9000 St. Gallen.

    • 06.09.1999 (2423) Société immobilière et financière de participations SA, in Davos, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 118 vom 21. 06. 1995, S. 3465). Statutenänderung: 30. 08. 1999. Aktienkapital neu: CHF 320000 (bisher: CHF 250 000). Liberierung Aktienkapital neu: CHF 320000. Aktien neu: 640 Inhaberaktien zu CHF 500 (bisher: 500 Inhaberaktien zu CHF 500).

    • 06.09.1999 (2424) Solterra Liegenschaften AG, in Vaz/Obervaz, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 245 vom 18. 12. 1991, S. 5440). Statutenänderung: 1. 09. 1999. Zweck neu: Erwerb, Veräusserung, Belehnung, Erschliessung, Auswertung, Bebauung von Liegenschaften, Projektierung, Erstellung, Verkauf, Vermietung, Verwaltung von Bauten sowie Abschluss von damit zusammenhängenden Verträgen; die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten. Aktienkapital neu: CHF 100000 (bisher: CHF 60 000). Liberierung Aktienkapital neu: CHF 100000. Aktien neu: 100 Namenaktien zu CHF 1 000 (bisher: 60 Namenaktien zu CHF 1 000). Qualifizierte Tatbestände: (Die Bestimmung über die Sacheinlage bei der Gründung vom 10.05.1985 ist aus den Statuten gestrichen worden.) (gestrichen: Sacheinlage: Die Gesellschaft übernimmt gemäss Vertrag vom 10.05.1985 von der La Schmetta Immobilien AG, in Hinwil, Teilaktiven (Liegenschaften usw. gemäss detaillierter Liste) von CHF 1 310 000 und Teilpassiven (Kreditoren usw.) von CHF 1 250 000, wofür 60 Namenaktien zu CHF 1 000 ausgegeben werden.). Mitteilungen neu: Die Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen durch eingeschriebenen Brief an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung neu: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. (Weitere Änderungen der Statuten betreffen keine publikationspflichtigen Tatsachen.). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Rovisa Wirtschaftsprüfungs- und Beratungs AG, in Dietikon, Revisionsstelle.

    • 06.09.1999 (2433) Stiftung im Bodmer, in Chur, Errichtung und Betrieb einer Alterssiedlung in Chur auf gemeinnütziger Grundlage, Stiftung (SHAB Nr. 236 vom 05. 12. 1994, S. 6635). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Scheidegger, Hermann, von Madiswil, in Chur, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Näf, Rageth, von Chur und Krummenau, in Chur, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

    • 06.09.1999 (2430) Sulser Heizung / Sanitär, in Felsberg, Sägenstrasse 19, 7012 Felsberg, Einzelfirma (Neueintragung). Zweck: Planung, Ausführung und Installation von Heizungs- und Sanitäranlagen. Eingetragene Personen: Sulser, Sandro, von Wartau, in Felsberg, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

    • Graubünden (16312) Der Bezirksgerichtsausschuss Glenner als Nachlassbehörde hat mit Beschluss vom 30. August 1999, mitgeteilt am 2. September 1999, die Schuldner, nämlich: - Vinzens-Caviezel Martin, 7141 Luven eine Nachlassstundung von 6 Monaten bewilligt und Herrn Mario Casanova von der PROCURA-Treuhand AG als Sachwalter bestellt. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, ihre Forderungen Wert 2. September 1999, unter Angabe allfälliger Pfand- und Vorzugsrechte, innerhalb der Eingabefrist von 20 Tagen, d. h. bis spätestens 1. Oktober 1999, beim Sachwalter anzumelden. Gläubiger, welche ihre Forderungen nicht oder verspätet anmelden, sind bei der Verhandlung über den Nachlassvertrag nicht stimmberechtigt. Ort und Zeitpunkt der Gläubigerversammlung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Die Akten können während 20 Tagen vor der Gläubigerversammlung im Büro des Sachwalters eingesehen werden. 7000 Chur, 6. September 1999 Der gerichtliche Sachwalter: Mario Casanova PROCURA-Treuhand AG Quaderstrasse 7, Chur

    • Graubünden (16438) Betreibungsamtliche Grundstücksteigerung Schuldner: Wick-Danner Werner und Annemarie, Baumenstrasse 14, 8330 Pfäffikon ZH (Miteigentümer je zur Hälfte). Steigerungstag: Freitag, 26. November 1999, 14.30 Uhr. Steigerungsort: Kreiskanzlei Surses, Gerichtssaal, 7460 Savognin. Ende der Eingabefrist: 29. September 1999. Die Steigerungsbedingungen und das Lastenverzeichnis liegen vom 11. Oktober 1999 bis zum 21. Oktober 1999 im Büro des Betreibungsamtes Surses in Savognin auf. Steigerungsobjekt: Auf Gebiet der Gemeinde Riom-Parsonz GR. Hauptbuchblatt und Parzelle Nr. 995, Plan 5, Ferienhaus Vers. Nr. 1-86A mit 327 m² Gebäudegrundfläche und Umschwung in «Talvangas» Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 321 000.-. Die Verwertung erfolgt auf Verlangen der Grundpfandgläubigerin im 1. Rang. Der Ersteigerer hat an der Steigerung, unmittelbar vor dem Zuschlag, unter Anrechnung an der Kaufsumme, CHF 50 000.- in bar oder mittels Bankscheck einer Schweizerischen Bank zu bezahlen. Im übrigen wird auf die Steigerungsbedingungen verwiesen. Es wird ausdrücklich auf das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland vom 16. Dezember 1983 und die dazugehörende Verordnung vom 1. Oktober 1994 aufmerksam gemacht. Im Falle der Auslösung fällt die Steigerung dahin, und es können keine Entschädigungsansprüche berücksichtigt werden. 7460 Savognin, 7. September 1999 Betreibungsamt Surses: Gion Cola