SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 14.10.1994 – Kanton Solothurn

    • Solothurn (12828) Über die Bafewa AG, Höhenstrasse 625, 4622 Egerkingen, ist durch Verfügung des Konkursrichters von Thal-Gäu am 15. Juli 1994 der Konkurs eröffnet, das Verfahren aber am 27. September 1994 mangels Aktiven wieder eingestellt worden. Sofern nicht ein Gläubiger bis am 27. Oktober 1994 die Durchführung des Konkurses verlangt und für die Kosten einen Vorschuss von Fr. 5000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) an das Konkursamt Thal-Gäu, Balsthal, leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 4710 Balsthal, 5. Oktober 1994 Konkursamt Thal-Gäu

    • Solothurn (12912) Das Konkursverfahren über Barbui Rainer Johann, 1960, Riedmattstrasse 1, 4500 Solothurn, ist durch Verfügung des Gerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern vom 29. September 1994 als geschlossen erklärt worden. 4501 Solothurn, 14. Oktober 1994 Konkursamt Solothurn: i.A. Remy Butz

    • Solothurn (12983²) Konkurs gemäss Art. 130 VZG Im Konkursverfahren über die Chromoforce AG, mit Sitz in 3322 Schönbühl, Grubenstrasse 107, wird gestützt auf Art. 130 VZG öffentlich versteigert: Grundbuch Gerlafingen Nr. 1692 Stockwerkeigentum 120/1000 Miteigentum an der Liegenschaft Grundbuch Gerlafingen Nr. 1579 mit Sonderrecht an der 4 1/2-Zimmer-Wohnung im Dachgeschoss mit Nebenräumen laut Begründungsvertrag und Aufteilungsplänen (StWE-Anteil Nr. 1579-11), Sackzelgli. Steigerungstag: Dienstag, 6. Dezember 1994, 15.15 Uhr. Steigerungsort: Sitzungszimmer 15 (Parterre) des Bürogebäudes Rötistrasse 4, in 4500 Solothurn. Baranzahlung:Fr. 25 000.-. Konkursamtliche Schätzung: Fr. 500 000.-. Es besteht kein Mindestangebot. Der Zuschlag des Steigerungsobjektes erfolgt unabhängig von Schätzung und Belastung an den Meistbietenden. Unmittelbar vor dem Zuschlag ist eine Baranzahlung ohne Anrechnung an die Steigerungssumme zu leisten. Für den Rest der Steigerungssumme hat der Ersteigerer einen genügenden Finanzierungsausweis beizubringen. Liegenschaftsbeschrieb und Steigerungsbedingungen liegen beim unterzeichneten Konkursamt zur Einsicht auf. Besichtigung der Liegenschaft nach telefonischer Absprache mit der Limovit AG, Biel, Hr. Stauffer (032 41 08 42). 4501 Solothurn, 6. Oktober 1994 Konkursamt Wasseramt Sachbearbeiter: lic. iur. I. Hauser Tel. 065 21 76 23

    • Solothurn (12986) Konkursamtliche Grundstücksteigerung In der Spezialliquidation gemäss VZG 134 gegen ICS Biel AG, per Adresse Treuhand Looser, Rechbergerstrasse 2, 2502 Biel, wird im Auftrag des Konkursamtes Biel am Donnerstag, 24. November 1994, nachmittags um 14 Uhr, im Amthaus, Amthausquai 23 (Sitzungszimmer U2), öffentlich versteigert: Grundbuch Fulenbach 846, Stadtacker-Neumatthübel, Grundstück von 5 a 02 m² Amtlicher Wert: Fr. 22 400.- Konkursamtliche Schätzung: Fr. 100 000.- Der Zuschlag erfolgt unabhängig von der Schätzung und Belastung. Das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland vom 16. Dezember 1983 ist zu beachten. Die Steigerungsbedingungen (Baranzahlung, Finanzierungsausweis usw.) liegen vom 27. Oktober bis 10. November 1994 zur Einsicht auf. Nähere Auskunft durch Konkursamt Olten-Gösgen in Olten, Amthausquai 23, in Olten, Telefon 062 33 86 24 (nur morgens). 4600 Olten, 5. Oktob er 1994 Konkursamt Olten-Gösgen

    • Solothurn (12913) Das Konkursverfahren über die Lobad AG, 4654 Lostorf, ist durch Verfügung des Konkursrichters vom 6. September 1994 als geschlossen erklärt worden. 4600 Olten, 7. Oktober 1994 Der aa. Konkursverwalter: Dr. Daniel Menzi, Fürsprech & Notar Ziegelfeldstrasse 8, Olten

    • Solothurn (12815) Gemeinschuldnerin: Maximair Grenchen AG, Flugplatzstrasse 99 (Flughafen), 2540 Grenchen. Datum der Konkurseröffnung: 30. August 1994. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist: 3. November 1994 (die Forderungen sind Wert 30. August 1994 aufzurechnen). Sofern die Mehrheit der bekannten Gläubiger bis zum 24. Oktober 1994 beim Konkursamt Grenchen nicht schriftlich Einsprache erhebt, erachtet sich die Konkursverwaltung als ermächtigt, die vorhandenen Aktiven vorzeitig freihändig, en bloc oder stückweise zu verkaufen oder zu versteigern. Stillschweigen gilt als Zustimmung. Innert der gleichen Frist können schriftliche Kaufsangebote eingereicht werden. 2540 Grenchen, 6. Oktober 1994 Konkursamt Lebern Filiale Grenchen-Bettlach

    • Solothurn (12891) Über die Mesil AG in Liquidation, Gurzelngasse 12, 4500 Solothurn, ist durch Verfügung des Gerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern am 31. August 1994 der Konkurs eröffnet, das Verfahren aber mit Verfügung dieses Richters vom 6. Oktober 1994 mangels Aktiven wieder eingestellt worden. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 24. Oktober 1994 die Durchführung des Konkursverfahrens begehrt und für die Kosten desselben einen Vorschuss von Fr. 5000.- (Nachforderung für ungedeckte Kosten vorbehalten) leistet, wird das Verfahren als geschlossen erklärt. 4501 Solothurn, 14. Oktober 1994 Konkursamt Solothurn i. A.: René Schöni

    • Solothurn (13019) Spezialliquidation (gemäss Art. 134 VZG) Im Spezialliquidationsverfahren gemäss Art. 134 VZG gegen die Müller Architekten AG, Belpbergstrasse 4, 3125 Toffen, wurde das unterzeichnende Konkursamt vom Konkursamt Seftigen in Belp mit der öffentlichen konkursrechtlichen Versteigerung folgender Liegenschaften beauftragt: Grundbuch Trimbach Nr. 1013 Wohnhaus, Brückenstrasse 36, Aarmatte, 4632 Trimbach Grundbuch Trimbach Nr. 852 Wohnhaus, Spitalstrasse 12, Aarmatte, 4632 Trimbach Konkursamtliche Schätzung der beiden Liegenschaften total: Fr. 1,5 Millionen. Steigerungstag: Donnerstag, 27. Oktober 1994, 14.30 Uhr. Steigerungsort: Amthaus Olten, Amthausquai 23, 4600 Olten. Sitzungszimmer U3 (im Untergeschoss). Auflage der Steigerungsbedingungen: 15. bis 24. Oktober 1994 beim unterzeichneten Konkursamt. Der Zuschlag erfolgt unabhängig von der Schätzung und Belastung. An der Steigerungsverhandlung sind von den Ersteigerern folgende Barzahlungen zu leisten: Verwertungskosten pro Grundbuch-Nr. : Fr. 10 000.-. Handänderungssteuern pro Grundbuch-Nr.: 2,2% vom Steigerungspreis. Bankchecks einer Grossbank oder einer ansässigen Lokalbank werden angenommen. Es wird im weiteren auf Art. 257 ff. SchKG, Art. 130 ff. VZG, Art. 71 ff. KVO sowie auf das Bundesgesetz vom 16. Dezember 1983 über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland und die dazugehörende Verordnung verwiesen. Besichtigung nach Vereinbarung. Nähere Auskunft durch das Konkursamt Olten-Gösgen, Olten, Amthausquai 23, Tel. 062 33 86 22 (Frau W. Ruesch). 4600 Olten, 14. Oktober 1994 Konkursamt Olten-Gösgen

    • Solothurn (12984²) Konkurs gemäss Art. 130 VZG Im Konkursverfahren über Reist Josefine, Aeschi, wird gestützt auf Art. 130 VZG öffentlich versteigert: Grundbuch Etziken Nr. 211 8 a 04 m², Luzernstrasse, Dorf, Wohnhaus, Laden und Werkstatt Nr. 22 Steigerungstag: Dienstag, 6. Dezember 1994, 14.15 Uhr. Steigerungsort: Sitzungszimmer 15 (Parterre) des Bürogebäudes Rötistrasse 4, in 4500 Solothurn. Baranzahlung:Fr. 45 000.-. Konkursamtliche Schätzung: Fr. 911 000.-. Es besteht kein Mindestangebot. Der Zuschlag des Steigerungsobjektes erfolgt unabhängig von Schätzung und Belastung an den Meistbietenden. Unmittelbar vor dem Zuschlag ist eine Baranzahlung ohne Anrechnung an die Steigerungssumme zu leisten. Für den Rest der Steigerungssumme hat der Ersteigerer einen genügenden Finanzierungsausweis beizubringen. Liegenschaftsbeschrieb und Steigerungsbedingungen liegen beim unterzeichneten Konkursamt zur Einsicht auf. Besichtigung der Liegenschaft nach telefonischer Absprache mit der Limovit AG, Biel, Hr. Stauffer (032 41 08 42). 4501 Solothurn, 6. Oktober 1994 Konkursamt Wasseramt Sachbearbeiter: lic. iur. I. Hauser Tel. 065 21 76 23

    • Solothurn (12923) Lastenverzeichnis Im Konkurs über von Arx Marcel, Oensingen, liegt das Lastenverzeichnis der folgenden Grundstücke beim ausseramtlichen Konkursverwalter nach telefonischer Voranmeldung zur Einsicht auf: - Grundbuch Holderbank Nr. 242, Plan Nr. 8, 2 a 5 m², Ein Plätzlein Land im Dorfe - Grundbuch Holderbank Nr. 509, Plan Nr. 8, 3 a 42 m², Hausplatz und Garten im Dorf mit Wohnhaus und Scheune Nr. 22 Klagen auf Anfechtung des Lastenverzeichnisses sind innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung im Schweizerischen Handelsamtsblatt beim Amtsgericht Thal-Gäu anhängig zu machen, ansonsten das Verzeichnis als anerkannt betrachtet wird. 4603 Olten, 10. Oktober 1994 Der ausseramtliche Konkursverwalter: Dr. Daniel Menzi, Fürsprech & Notar Ziegelfeldstrasse 8, Olten Tel. 062 32 33 34

    • Solothurn (12985²) Konkurs gemäss Art. 130 VZG Im Konkursverfahren über die Weber Hoch- und Tiefbau AG mit Sitz in Derendingen, Sagiweg 1, wird gestützt auf Art. 130 VZG öffentlich versteigert: Grundbuch Derendingen Nr. 1030 30 a 28 m², Sagiweg, Oberdorf Wohnhaus und Scheune Nr. 1 Lagerhalle Nr. 1a Garagen Nr. 1b Steigerungstag: Dienstag, 13. Dezember 1994, 14.15 Uhr. Steigerungsort: Sitzungszimmer 15 (Parterre) des Bürogebäudes Rötistrasse 4, in 4500 Solothurn. Baranzahlung:Fr. 48 000.-. Konkursamtliche Schätzung: Fr. 975 000.-. Es besteht kein Mindestangebot. Der Zuschlag des Steigerungsobjektes erfolgt unabhängig von Schätzung und Belastung an den Meistbietenden. Unmittelbar vor dem Zuschlag ist eine Baranzahlung ohne Anrechnung an die Steigerungssumme zu leisten. Für den Rest der Steigerungssumme hat der Ersteigerer einen genügenden Finanzierungsausweis beizubringen. Liegenschaftsbeschrieb und Steigerungsbedingungen liegen beim unterzeichneten Konkursamt zur Einsicht auf. Besichtigung der Liegenschaft nach telefonischer Absprache mit der Limovit AG, Biel, Hr. Stauffer (032 41 08 42). 4501 Solothurn, 6. Oktober 1994 Konkursamt Wasseramt Sachbearbeiter: lic. iur. I. Hauser Tel. 065 21 76 23

    • Solothurn (12835) Kollokationsplan, Inventar und Stellung von Abtretungsbegehren Im summarischen Konkursverfahren über Wirthlin Rolf, 1959, Schafmattstrasse 16, 4655 Rohr; nun 5745 Safenwil, liegen der Kollokationsplan und das Inventar den beteiligten Gläubigern beim unterzeichneten Konkursamt zur Einsichtnahme und Anfechtung auf. Klagen auf Anfechtung des Kollokationsplanes sind innerhalb 10 Tagen von der Bekanntmachung im Schweizerischen Handelsamtsblatt vom 14. Oktober 1994 an gerechnet beim Richteramt Olten-Gösgen, Zivilabteilung, 4600 Olten, einzureichen, andernfalls gilt er als anerkannt. Innerhalb der gleichen Frist sind allfällige Beschwerden auf Anfechtung des Inventars bei der Kantonalen Aufsichtsbehörde für Schuldbetreibung und Konkurs (Obergericht, 4500 Solothurn) und allfällige Abtretungsbegehren nach Art. 260 SchKG (Drittansprachen) beim unterzeichneten Konkursamt einzureichen. 4600 Olten, 14. Oktober 1994 Konkursamt Olten-Gösgen Amthausquai 23, Olten Telefon-Direktwahl: 062 33 86 26