SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 16.09.2009 – Kanton Basel-Stadt

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: A + D Gastro GmbH, Rheingasse 8, 4058 Basel 2. Konkurseröffnung: 31.03.2009 3. Konkurseinstellung: 04.09.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5500.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Die Gesellschaft bezweckt die Führung eines Restaurations- und Unterhaltungsbetriebes usw. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407391)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: AbisZ Umbauen + Renovieren GmbH, ohne Domizil, 4000 Basel 2. Konkurseröffnung: 21.07.2009 3. Konkurseinstellung: 28.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Betrieb eines Maler- und Plattenlegergeschäftes, usw. Früher: St. Alban-Ring 137, 4052 Basel Mit Entscheid vom 21. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma AbzisZ Umbauen + Renovieren GmbH gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407341)

    • BS Mutationen ABN Amro Bank (Schweiz), Zweigniederlassung Basel, in Basel, CH-270.9.000.006-8, Zweigniederlassung (SHAB Nr. 75 vom 21.04.2009, S. 6, Publ. 4982108), mit Hauptsitz in: Zürich (HR Zürich). Firma neu: ABN Amro Bank (Switzerland) AG, Zweigniederlassung Basel. Uebersetzungen der Firma neu: (Die Übersetzungen der Firma sind aufgehoben worden.). Firma Hauptsitz neu: ABN Amro Bank (Switzerland) AG (bisher: Firma Hauptsitz: ABN Amro Bank (Schweiz) (ABN Amro Bank (Suisse)) (ABN Amro Bank (Svizzera)) (ABN Amro Bank (Switzerland))). Tagebuch Nr. 7389 vom 10.09.2009 05248636

    • BS Löschungen Allianz Suisse Generalagentur Dietmar Rambacher, in Basel, CH-270.1.012.988-0, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 162 vom 22.08.2008, S. 5, Publ. 4621224). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagebuch Nr. 7404 vom 10.09.2009 05248662

    • BS Neueintragungen Art Team 27 GmbH, in Basel, CH-270.4.002.630-8, Spalenberg 2, 4051 Basel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 24.08.2009. Zweck: Die Gesellschaft bezweckt den Betrieb eines Coiffeurgeschäftes und Ausbildungszentrums für Lehrlinge sowie den Verkauf von und den Handel mit Haarpflege- und Wellnessprodukten. Die Gesellschaft kann sich daneben an anderen Unternehmen irgendwelcher Art im In- und Ausland beteiligen, solche gründen, übernehmen und mit ihnen fusionieren. Sie kann Liegenschaften und Immaterialgüterrechte im In- und Ausland erwerben, verwalten, belasten und veräussern sowie durch Beschluss der Geschäftsführung Zweigniederlassungen und Agenturen im In- und Ausland errichten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen durch Briefe an die im Anteilsbuch zuletzt eingetragene Adresse. Gemäss Erklärung der Gründer vom 24.08.2009 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. Eingetragene Personen: Sandmeier, Gordana, serbische Staatsangehörige, in Muttenz, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu je CHF 200.00. Tagebuch Nr. 7387 vom 10.09.2009 05248632

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Artcom painting & frame GmbH, ohne Domizil, 4000 Basel 2. Konkurseröffnung: 28.07.2009 3. Konkurseinstellung: 04.09.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Die Gesellschaft bezweckt den Handel mit Kunstgegenständen und handwerklichen Erzeugnissen, usw. Früher: Gartenstrasse 101, 4052 Basel Mit Entscheid vom 28. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Artcom painting & frame GmbH gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407337)

    • BS Mutationen Bank CIC (Schweiz) AG, in Basel, CH-270.3.000.523-7, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 122 vom 29.06.2009, S. 9, Publ. 5095654). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Möhr, Dominique, von Basel, in Basel, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagebuch Nr. 7390 vom 10.09.2009 05249212

    • BS Mutationen BASF Specialty Chemicals Holding GmbH, in Basel, CH-270.4.002.489-0, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 133 vom 14.07.2009, S. 8, Publ. 5135606). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Dür, Andreas Konrad, von Burgdorf, in Lupsingen, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Meier, Niklaus, von Willisau Land, in Riehen, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagebuch Nr. 7391 vom 10.09.2009 05249214

    • BS Mutationen Bornifacio GmbH, in Basel, CH-270.4.002.134-1, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 22 vom 03.02.2009, S. 7, Publ. 4858370). Statutenänderung: 04.09.2009. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen schriftlich per Post, Telefax oder E-Mail. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kaltenrieder, Bruno, von Basel, in Basel, Gesellschafter, mit Kollektivunterschrift zu zweien, mit einem Stammanteil von CHF 9000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Born, Jeannette, von Basel, in Basel, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1000.00 (bisher:mit einem Stammanteil von CHF 11000.00). Tagebuch Nr. 7392 vom 10.09.2009 05249216

    • BS Mutationen COHABITAT, in Basel, CH-270.5.000.055-9, Genossenschaft (SHAB Nr. 179 vom 17.09.2007, S. 5, Publ. 4113126). Statutenänderung: 24.06.2008. Firma neu: Genossenschaft COHABITAT. Gemäss Erklärung der Verwaltung vom 30.06.2009 untersteht die Genossenschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. Tagebuch Nr. 7393 vom 10.09.2009 05248638

    • BS Mutationen Coiffeur Diagonal, Patricia Adami, in Basel, CH-270.1.012.210-9, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 67 vom 06.04.2004, S. 6, Publ. 2202414). Firma neu: Coiffeur Patricia Adami. Tagebuch Nr. 7394 vom 10.09.2009 05248640

    • BS Vorläufige Konkursanzeige 1. Schuldnerin: Deltona AG, Hardstrasse 126, 4052 Basel 2. Datum der vorläufigen Konkurseröffnung: 21.07.2009 Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406571)

    • BS Mutationen Dynamic Baumanagement AG, in Basel, CH-150.3.002.466-0, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 168 vom 01.09.2009, S. 7, Publ. 5224170). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Meyer, Hanspeter, von Reinach BL, in Reinach BL, Revisionsstelle. Tagebuch Nr. 7395 vom 10.09.2009 05249218

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Dyna-Rend AG in Liq., Münchensteinerstrasse 43, 4052 Basel 2. Konkurseröffnung: 21.07.2009 3. Konkurseinstellung: 26.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Verwaltung von Vermögen, Vermittlung von Immobilien, usw. Mit Entscheid vom 21. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Dyna-Rend AG in Liq. gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407329)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Excellent Clean GmbH, Wiesbaden, Zweigniederlassung in Basel, Grosspeterstrasse 16, 4052 Basel 2. Konkurseröffnung: 28.07.2009 3. Konkurseinstellung: 02.09.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Innenreinigung von Gebäuden, Raumpflege in Hotels, Boden-, Glas- und Teppichreinigung, usw. Mit Entscheid vom 28. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Excellent Clean GmbH, Wiesbaden, Zweigniederlassung in Basel gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407323)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: FutureVents GmbH, Tiergartenrain 5, 4054 Basel 2. Konkurseröffnung: 21.07.2009 3. Konkurseinstellung: 28.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Beratung und Vermittlung von Unternehmen mit Schwerpunkt in den Bereichen von Private Equity, usw. Mit Entscheid vom 21. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma FutureVents GmbH gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407309)

    • BS Mutationen Gebäudeversicherung des Kantons Basel-Stadt, in Basel, CH-270.8.000.005-9, besondere Rechtsformen (SHAB Nr. 29 vom 12.02.2007, S. 6, Publ. 3769988). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Naef, Roland, von Basel, in Basel, Mitglied der Verwaltungskommission, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Guldimann, Alex Walter, von Basel, in Basel, Mitglied der Verwaltungskommission, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Chiavi, Bruno, von Poschiavo und Basel, in Birsfelden, Mitglied der Verwaltungskommission, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Schultheiss, Dr. Beat, von Riehen, in Basel, Mitglied der Verwaltungskommission, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagebuch Nr. 7396 vom 10.09.2009 05249220

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Gethepoint GmbH, Steinenvorstadt 13, 4051 Basel 2. Konkurseröffnung: 18.06.2009 3. Konkurseinstellung: 28.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Handel mit Waren aller Art, insbesondere mit Schmuck und Accessoires, usw. Mit Entscheid vom 18. Juni 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Gethepoint GmbH gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407289)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Gitrans Treuhand GmbH, Steinengraben 8, 4001 Basel 2. Konkurseröffnung: 28.07.2009 3. Konkurseinstellung: 26.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Tätigkeit in allen Gebieten des Treuhand- und Revisionswesens der Buchhaltung, usw. Mit Entscheid vom 28. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Gitrans Treuhand GmbH gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407277)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Ideal Stellenservice AG, ohne Domizil, 4000 Basel 2. Konkurseröffnung: 21.07.2009 3. Konkurseinstellung: 27.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Betätigung auf dem Gebiet der Personalberatung und der Stellenvermittlung usw. Früher: Gasstrasse 21, 4056 Basel; Mit Entscheid vom 21. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Ideal Stellenservice AG gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407011)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: ileg ag, Bordeaux-Strasse 5, 4053 Basel 2. Konkurseröffnung: 30.06.2009 3. Konkurseinstellung: 27.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Produktion und Durchführung von Veranstaltungen unter der Marke international Live Entertainment Group, usw. Mit Entscheid vom 30. Juni 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma ileg ag gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407001)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: IMC Direktion Basel GmbH, Burgfelderstrasse 160, 4055 Basel 2. Konkurseröffnung: 21.07.2009 3. Konkurseinstellung: 27.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Beratung, Vermittlung von Versicherungen aller Art, usw. Mit Entscheid vom 21. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma IMC Direktion Basel GmbH gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406995)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: impressioni Bersano AG, Froburgstrasse 24, 4052 Basel 2. Konkurseröffnung: 21.07.2009 3. Konkurseinstellung: 28.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Handel mit Waren aller Art, insbesondere Führung einer Boutique für Lederwaren usw. Mit Entscheid vom 21. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma impressioni Bersano AG gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406981)

    • BS Mutationen Jäggi Vollmer GmbH, in Basel, CH-270.4.013.342-4, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 167 vom 31.08.2009, S. 6, Publ. 5221796). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Vollmer, Stefan, von Basel, in Riehen, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einem Stammanteil von CHF 1000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Jäggi, Sonja, von Basel und Bonfol, in Basel, Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 8000.00 und mit einem Stammanteil von CHF 1000.00 (bisher:mit einem Stammanteil von CHF 8000.00). Tagebuch Nr. 7397 vom 10.09.2009 05249224

    • BS Mutationen Karl Miescher-Stiftung, in Riehen, CH-270.7.001.249-9, Stiftung (SHAB Nr. 159 vom 19.08.2009, S. 7, Publ. 5203598). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: van Caneghem, Rosemarie, von Basel, in Tilff (BE), Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagebuch Nr. 7398 vom 10.09.2009 05249226

    • BS Mutationen Kost Sport AG, in Basel, CH-270.3.003.481-7, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 54 vom 19.03.2009, S. 7, Publ. 4932964). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Pompanin, Michel, von Kammersrohr und Allschwil, in Basel, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagebuch Nr. 7399 vom 10.09.2009 05249228

    • BS Vorläufige Konkursanzeige 1. Schuldnerin: Krone Wohngenossenschaft, Lehenmattstrasse 332, 4052 Basel 2. Datum der vorläufigen Konkurseröffnung: 14.05.2009 Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406563)

    • BS Löschungen MANIT Informatik, Inhaber M. Mankel, in Basel, CH-270.1.015.073-7, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 21 vom 31.01.2008, S. 6, Publ. 4315524). Das Einzelunternehmen wird infolge Nichtaufnahme des Geschäftsbetriebes gelöscht. Tagebuch Nr. 7406 vom 10.09.2009 05248664

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: MCG Medical Publishing GmbH, St. Alban-Anlage 65, 4051 Basel 2. Konkurseröffnung: 04.08.2009 3. Konkurseinstellung: 28.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Erstellung und Veröffentlichung von medizinischen Publikationen sowie Führung eines Verlags, usw. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00407385)

    • BS Vorläufige Konkursanzeige 1. Schuldnerin: Metox-Minerals AG, Socinstrasse 60, 4051 Basel 2. Datum der vorläufigen Konkurseröffnung: 08.06.2009 Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406595)

    • BS Mutationen netzpilot.ch chris glutz, in Basel, CH-270.1.013.009-2, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 44 vom 06.03.2003, S. 6, Publ. 892428). Domizil neu: Rheinländerstrasse 4, 4058 Basel. Tagebuch Nr. 7400 vom 10.09.2009 05249230

    • BS Neueintragungen Paulo Ribeiro Transport, in Basel, CH-270.1.015.560-9, Efringerstr. 98, 4057 Basel, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Transport von sowie Handel mit Fleisch und Wein. Eingetragene Personen: Ribeiro, Paulo, portugiesischer Staatsangehöriger, in Basel, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagebuch Nr. 7388 vom 10.09.2009 05248634

    • BS Mutationen Pflege und Betreuung zu Hause Dietz Obichukwu und Martinez Iglesias, in Basel, CH-270.2.012.398-7, Kollektivgesellschaft (SHAB Nr. 124 vom 30.06.2008, S. 7, Publ. 4549046). Firma neu: Pflege und Betreuung zu Hause Dietz Obichukwu und Martinez Iglesias in Liq.. Die Gesellschaft hat sich aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Dietz Obichukwu, Natascha, von Basel, in Basel, Gesellschafterin und Liquidatorin, mit Einzelunterschrift (bisher: Gesellschafterin mit Einzelunterschrift). Tagebuch Nr. 7401 vom 10.09.2009 05248660

    • BS Mutationen Schlegel & Co. AG, in Basel, CH-270.3.004.686-3, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 182 vom 19.09.2008, S. 6, Publ. 4657656). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Dürr, Florian, von Wartau, in Basel, Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung. Tagebuch Nr. 7402 vom 10.09.2009 05249232

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: SCOPE ORION Technology Transfer AG, ohne Domizil, 4000 Basel 2. Konkurseröffnung: 28.07.2009 3. Konkurseinstellung: 04.09.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Finanzierungsberatung und Förderung von Projekten vorwiegend im Bereich des Technologietransfers durch Initiierung, usw. Früher: Picassoplatz 8, 4010 Basel. Mit Entscheid vom 28. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma SCOPE ORION Technology Transfer AG gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406961)

    • BS Mutationen trimed gmbh, in Basel, CH-270.4.015.347-0, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 44 vom 04.03.2008, S. 5, Publ. 4369984). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kuhn, Peter, von Dornach, in Dornach, Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift (bisher: Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung mit Einzelunterschrift und mit 70 Stammanteilen zu je CHF 100.00); C.P. Consumers Holding AG (CH-170.3.032.215-5), in Zug, Gesellschafterin, mit 70 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Tagebuch Nr. 7403 vom 10.09.2009 05249234

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Unit GmbH, Jurastrasse 27, 4053 Basel 2. Konkurseröffnung: 28.07.2009 3. Konkurseinstellung: 02.09.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: IT-Dienstleistungen, technische Entwicklungen und Handel mit elektronischen Geräten oder deren Nutzen, usw. Mit Entscheid vom 28. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Unit GmbH gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406951)

    • BS Einstellung des Konkursverfahrens 1. Schuldnerin: Verimex Energie und Werbe AG, Dorfstrasse 14, 4057 Basel 2. Konkurseröffnung: 21.07.2009 3. Konkurseinstellung: 26.08.2009 4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 26.09.2009 5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. 6. Bemerkungen: Zweck: Unternehmungsberatung, Handel mit Waren aller Art, insbesondere mit festen und flüssigen Brennstoffen, usw. Mit Entscheid vom 21. Juli 2009 hat das Zivilgericht Basel-Stadt die Firma Verimex Energie und Werbe AG gem. Art. 731b Abs. 1 Ziff 3 OR aufgelöst und deren Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Dieser Entscheid wird hiermit publiziert. Gegen dieses Urteil können die allfällig in Frage kommenden gesetzlichen Rechtsmittel ergriffen werden. Die Pfandgläubiger können bis zum 6. Oktober 2009 die Verwertung ihres Pfandes verlangen (Art. 230a Abs. 2 SchKG). Gleichzeitig mit dem Begehren um Verwertung des Pfandes ist die Forderung Wert per Konkurseröffnung einzureichen und zu belegen. Innert der gleichen Frist haben alle Personen, die auf in Händen der Schuldnerin oder der Pfandgläubiger befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, ihre Ansprüche unter Einlegung der Beweismittel dem Konkursamt einzugeben. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406941)

    • BS Löschungen Vögelin Handelsgeschäft, in Basel, CH-270.1.015.226-6, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 199 vom 14.10.2008, S. 5, Publ. 4689720). Das Einzelunternehmen wird infolge Nichtaufnahme des Geschäftsbetriebes gelöscht. Tagebuch Nr. 7407 vom 10.09.2009 05248668

    • BS Kollokationsplan und Inventar 1. Schuldnerin: Vontron Verwaltungen AG, Farnsburgerstrasse 22, 4052 Basel 2. Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage nach erfolgter Publikation 3. Anfechtungsfrist Inventar: 10 Tage nach erfolgter Publikation 4. Bemerkungen: Der Kollokationsplan sowie das Inventar liegen den beteiligten Gläubigern innert Frist beim unterzeichneten Konkursamt zur Einsicht auf. Klagen auf Anfechtung des Kollokationsplanes sind beim Zivilgericht, Beschwerden gegen das Inventar bei der Aufsichtsbehörde über das Konkursamt anhängig zu machen. Konkursamt Basel-Stadt 4051 Basel (00406463)