SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 17.11.1999 – Kanton Graubünden

    • 11.11.1999 (3100) Albeina Hotelbetriebs AG, in Klosters-Serneus, Betrieb des Hotels Albeina in Klosters Dorf, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 240 vom 12. 12. 1997, S. 8965). Statutenänderung: 4. 11. 1999. Zweck neu: Betrieb des Hotels Albeina in Klosters Dorf; die Gesellschaft kann weitere verwandte Branchen angliedern, sich an solchen Unternehmungen beteiligen und Zweigniederlassungen errichten sowie zu eigenen Zwecken Liegenschaften erwerben und veräussern. Aktienkapital neu: CHF 400000 (bisher: CHF 100000). Liberierung Aktienkapital neu: CHF 400000. Aktien neu: 4000 Namenaktien zu CHF 100 (bisher: 1000 Namenaktien zu CHF 100). Mitteilungen neu: Die Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen durch Brief an die im Aktienbuch eingetragenen Adresen. Vinkulierung neu: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. (Weitere Statutenänderungen berühren keine publikationspflichtigen Tatsachen.).

    • Schuldenruf infolge Fusion gemäss Art. 748 OR Bruker-Spectrospin Arbeitsgemeinschaft AG, Chur Erste Veröffentlichung Die ausserordentliche Generalversammlung der Bruker-Spectrospin Arbeitsgemeinschaft AG, Chur, hat am 10. November 1999 die Fusion gemäss Art. 748 OR mit der Rhena-Invest AG, Zug, beschlossen. Die Fusion erfolgt rückwirkend per 1. Juli 1999. Die Bruker-Spectrospin Arbeitsgemeinschaft AG ist damit aufgelöst. Ihre Aktiven und Passiven sind auf dem Wege der Universalsukzession auf die Rhena-Invest AG übergegangen. Allfällige Gläubiger der aufgelösten Bruker-Spectrospin Arbeitsgemeinschaft AG werden hiermit unter Hinweis auf Art. 748 OR aufgefordert, ihre Ansprüche innerhalb Monatsfrist seit der dritten Publikation dieses Schuldenrufes bei der Rhena-Invest AG, Gotthardstrasse 18, Postfach 4619, 6304 Zug, anzumelden. (A 6009³) 6304 Zug, 17. November 1999 Rhena-Invest AG

    • 11.11.1999 (3108) DIPRAM Sagl, finora in Lodrina, il commercio, limportazione, il servizio, la riparazione nonché la revisione e lautomazione di macchine per lindustria della lavorazione della pietra, società a garanzia limitata (FUSC no. 17 del 26. 01. 1999, pagina 568). Statuti modificati: 9. 11. 1999. Nuova sede: Roveredo GR. Nuovo recapito: Al Sabion, 6535 Roveredo. Scopo: il commercio, limportazione, il servizio, la riparazione nonché la revisione e lautomazione di macchine per lindustria della lavorazione della pietra; il commercio di automatismi e lesecuzione di manutenzione di impianti per ledilizia; lassunzione di rappresentanze tecniche, elettriche e elettroniche, il commercio e il noleggio di simili attrezzature; la società può costituire succursali in Svizzera e allestero e partecipare ad altre imprese aventi scopo analogo. Nuovo capitale sociale: CHF 70000 (finora: CHF 20 000). Organo di pubblicazione: FUSC. (Ulteriori modifiche statutarie non concernono fatti soggetti a pubblicazione.). Persone dimissionarie e firme cancellate: Di Paolo, Samantha, cittadina italiana, in Bellinzona, socia e gerente, con firma individuale, con una quota da CHF 1000. Nuove persone iscritte o modifiche: Di Paolo, Antonio, da Cresciano, in Lodrino, socio, senza diritto di firma, con una quota da CHF 19000 (come finora); Finreco SA, in Manno, socia, senza diritto di firma, con una quota da CHF 50000; Di Paolo-Vitiello, Stefania, da Giubiasco, in Cresciano, socia e gerente, con firma individuale, con una quota da CHF 1000.

    • 11.11.1999 (3104) EDV Support G. Desax, in Chur, Hard- und Software, Einzelfirma (SHAB Nr. 222 vom 15. 11. 1995, S. 6260). Die Aktiven und Passiven sind an die DesKo Informatik AG, in Chur übergangen. Die Firma ist erloschen.

    • 11.11.1999 (3107) FARMACIA DR. ZENDRALLI SA, in Roveredo GR, Palazzo del Sole, 6535 Roveredo, società anonima (nuova iscrizione). Data dello statuto: 10. 11. 1999. Scopo: la gestione della Farmacia Dr. Zendralli in Roveredo, la produzione, lacquisto e la vendita di prodotti farmaceutici e affini, nonché ogni altra attività direttamente o indirettamente connessa con lo scopo sociale. Capitale azionario: CHF 100000. Capitale azionario liberato: CHF 100000. Azioni: 100 azioni al portatore da CHF 1 000. Organo di pubblicazione: FUSC. Le comunicazioni della società agli azionisti avvengono mediante pubblicazione sul FUSC. Persone iscritte: Pedroni, Florinda, da Bellinzona, in Sementina, membro, con firma individuale; Ufficio fiduciario e contabile di Pierangelo Gadoni, in Bellinzona, ufficio di revisione.

    • 11.11.1999 (3101) Furtschellas-Bahn AG, in Sils im Engadin/Segl, Erwerb, Erstellung und Betrieb von touristischen Anlagen und Nebenbetrieben, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 216 vom 10. 11. 1997, S. 8169). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Meili, Ernst, von Hörhausen, in Celerina/Schlarigna, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Wieser, Luis, von Zuoz und Tarasp, in Zuoz, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Perren, Philipp, von Zermatt, in Landikon (Birmensdorf ZH), Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

    • 11.11.1999 (3105) Georg Marx, in Haldenstein, Schreinerei usw. Einzelfirma (SHAB Nr. 43 vom 02. 03. 1989, S. 858). Diese Firma ist infolge Geschäftsüberganges erloschen.

    • 11.11.1999 (3103) Hansjürg Marx, in Haldenstein, Gässli 2, 7023 Haldenstein, Einzelfirma (Neueintragung). Zweck: Schreinerei, Küchenbau. Übernimmt Teilaktiven der erloschenen Einzelfirma Georg Marx, in Haldenstein, und führt dessen Geschäftsbetrieb weiter. Eingetragene Personen: Marx, Hansjürg, von Churwalden, in Zizers, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

    • 11.11.1999 (3106) Impexa Trading & Consulting, F. Cartolano, in Chur, Import, Export und Vermittlung von und Handel mit Waren aller Art, insbesondere Parmaschinken und Trockenfleisch sowie Weine und Beratungen im Bereich von Finanztransaktionen, Einzelfirma (SHAB Nr. 222 vom 16. 11. 1998, S. 7815). Der Geschäftsbetrieb hat infolge Wegzugs des Inhabers aufgehört. Die Firma wird im Sinne von Art. 68 Abs 1 HRegV von Amtes wegen gelöscht.

    • Graubünden (20676) Das Nachlassgericht des Bezirksgerichtes Albula stellt fest: 1. Die der Firma Jobshop AG, Zentrum Lai, 7078 Lenzerheide, gewährte Nachlassstundung ist abgelaufen, ohne dass ein Nachlassvertrag zustandegekommen wäre. 2. Die Gläubiger der genannten Firma werden auf Art. 309 SchKG verwiesen, wonach sie aufgrund des gescheiterten Nachlassverfahrens das Recht haben, innert 20 Tagen seit der vorliegenden Publikation die Konkurseröffnung ohne vorgängige Betreibung zu verlangen. 7450 Tiefencastel, 27. Oktober 1999 Bezirksgericht Albula Peder Cathomen, Präsident

    • 11.11.1999 (3102) Kursaal und Casino Arosa AG, in Arosa, Führung, Vermietung und Verwaltung der Kurhausliegenschaft, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 20 vom 29. 01. 1999, S. 660). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Cunti, Pasquale, von Arosa, in Arosa, Präsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien (bisher: Mitglied).

    • Graubünden (20607) Gläubigerversammlung Im Nachlassverfahren mit Vermögensabtretung der Moda Flury AG, Goldgasse 8, 7000 Chur, findet die Gläubigerversammlung am Mittwoch, 15. Dezember 1999, 16 Uhr, im Hotel Sandi, Bahnhofstrasse, 7310 Bad Ragaz, statt. An dieser Versammlung sind auch die Liquidationsorgane zu bestimmen. Die Akten können vom 25. November 1999 bis zum 14. Dezember 1999 nach Voranmeldung im Büro des Sachwalters eingesehen werden. 7310 Bad Ragaz, 11. November 1999 Die gerichtlich bestellte Sachwalterin: Wälti Treuhand und Revisionen AG Taminastrasse 4, Bad Ragaz

    • Graubünden (20675) Entscheid-Dispositiv Der Bezirksgerichtsausschuss Oberlandquart hat mit Entscheid vom 22. Oktober 1999, mitgeteilt am 11. November 1999, in Sachen Kollektivgesellschaft Montelago Hotels Davos, K. Künzli und A. Hüsler, Davos, Gesuchstellerin, betreffend Bestätigung des Nachlassvertrages mit Prozentvergleich, erkannt: 1. Der mit Sachwalterbericht vom 3. September 1999 vorgelegte Nachlassvertrag mit Prozentvergleich vom 10. August 1999 in Sachen Kollektivgesellschaft Montelago Hotels Davos, K. Künzli und A. Hüsler, in Nachlassstundung, wird gemäss Art. 306 SchKG gerichtlich bestätigt. 2. Die Rechnung des Sachwalters vom 20. Oktober 1999 wird in Höhe von CHF 57 515.15 genehmigt. 3. Die Verfahrenskosten im Betrag von CHF 2500.- gehen zu Lasten der Liquidationsmasse und sind vom Sachwalter innert 30 Tagen auf das PC-Konto 70-3922-1 des Bezirksgerichtes Oberlandquart zu überweisen. 4. Dieser Entscheid kann innert 10 Tagen seit erfolgter schriftlicher Mitteilung durch Beschwerde an den Kantonsgerichtsausschuss Graubünden angefochten werden (Art. 307 SchKG i.V.m. Art. 17 Abs. 2 und Art. 25 GVV zum SchKG). 7250 Klosters, 11. November 1999 Für den Bezirksgerichtsausschuss Oberlandquart Der Vize-Präsident: Andreas Valer