SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 17.12.1999 – Kanton Aargau

    • 13.12.1999 (9441) Autohaus Küng AG (Autohaus Küng Ltd) (Autohaus Küng SA), in Gebenstorf, Im Halt 2, 5412 Gebenstorf, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 9. 12. 1999. Zweck: Führen einer Garage mit Reparaturwerkstätte, Handel mit Autos und Kleinfahrzeugen, Mietautos, Benzin, Oel usw.; die Gesellschaft kann sich an gleichartigen oder verwandten Unternehmen beteiligen sowie Liegenschaften und Grundstücke erwerben und verkaufen. Aktienkapital: CHF 100000.-. Liberierung Aktienkapital: CHF 100000.-. Aktien: 100 Inhaberaktien zu CHF 1000.-. Qualifizierte Tatbestände: Sacheinlage/Sachübernahme: Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung Neuwagen, Occasionen, Warenvorräte, Betriebseinrichtungen, Betriebsmobilien, EDV-Anlage und Betriebsfahrzeuge, gemäss Vertrag vom 10.11.1999 und Inventarlisten vom 30.09.1999, wofür 100 voll liberierte Inhaberaktien zu CHF 1000.- ausgegeben und CHF 374282.63 als Forderung gutgeschrieben werden. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im SHAB oder, sofern alle Namen und Adressen bekannt sind, durch eingeschriebenen Brief. Eingetragene Personen: Küng, Max, von Gebenstorf, in Untersiggenthal, Mitglied, mit Einzelunterschrift; Erne, Werner, von Leuggern, in Böttstein, mit Kollektivprokura zu zweien; Haller, René, von Reinach AG, in Remetschwil, mit Kollektivprokura zu zweien; Interna Treuhand-Gesellschaft, in Neuenhof, Revisionsstelle.

    • Aargau (22821) Das Gerichtspräsidium Aarau eröffnete am 12. Oktober 1998 den Konkurs über die Gerinatis AG, Unterer Erlenhölzliweg 284, 5616 Meisterschwanden. Die Anzeige betreffend Art des Verfahrens, Eingabefrist usw. erfolgt später. 5036 Oberentfelden, 17. Dezember 1999 Konkursamt Lenzburg Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (22822) Schuldnerin: GVS Gips, Verputz und Stukkaturen AG, Aktiengesellschaft mit Sitz in 5706 Boniswil, Seetalstrasse 6, vormals Gebr. Zulauf AG, Gipsergeschäft, Boniswil. Die Schuldnerin ist Eigentümerin der nachfolgend aufgeführten Liegenschaft: - GB Boniswil Nr. 607, Plan 13, Magazin, Büro, Wohnung Nr. 56. Datum der Konkurseröffnung: 10. November 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 21. Januar 2000. 5036 Oberentfelden, 17. Dezember 1999 Konkursamt Lenzburg Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (22818) Schuldner: Kronshagen Manfred, 5. April 1941, deutscher Staatsangehöriger, Verkäufer, wohnhaft in 8957 Spreitenbach, Poststrasse 41; Inhaber der Einzelfirma Manfred Kronshagen, 5430 Wettingen, Schwimmbadstrasse 41. Datum der Konkurseröffnung: 25. November 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 21. Januar 2000. 5036 Oberentfelden, 17. Dezember 1999 a.o. Konkursamt Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (22819) Schuldnerin: La Luna Betriebs GmbH in Liquidation, Gesellschaft mit Sitz in 5000 Aarau, Rathausgasse 14, nun c/o Ilhan Adem, Äussere Mattenstrasse 23, 5036 Oberentfelden. Datum der Konkurseröffnung: 1. November 1999. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG. Eingabefrist bis 21. Januar 2000. 5036 Oberentfelden, 17. Dezember 1999 Konkursamt Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (22559) Das Gerichtspräsidium Aarau eröffnete am 15. November 1999 den Konkurs über die Lubrimex AG, Aktiengesellschaft mit Sitz in Aarau, ohne Domizil, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 6. Dezember 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 31. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 5000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5036 Oberentfelden, 17. Dezember 1999 Konkursamt des Bezirks Aarau Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (22695) Grundpfandverwertung Schuldner und Pfandeigentümer: Marquard Felix, Limmatauweg 2, 5408 Ennetbaden. Steigerungstag: Donnerstag, 27. Januar 2000, 14 Uhr. Steigerungsort: 8957 Spreitenbach, Poststrasse 13, Gemeindehaus, Sitzungszimmer 001. Eingabefrist: 7. Januar 2000 (Wert Steigerungstag). Auflegung der Steigerungsbedingungen und des Lastenverzeichnisses: 12. bis 21. Januar 2000, beim Betreibungsamt Spreitenbach, Poststrasse 13. Besichtigung: Während der Auflagefrist nach telefonischer Vereinbarung. Grundpfand: GB Spreitenbach Nr. 1451, 32,33 a Gebäudeplatz und Umgelände Gehracker, Wigartestrasse 13/15, Mehrfamilienhaus, Tiefgarage Nr. 1050, auf vier Wohngeschossen 7 4¹/ 21 3¹/ und 8 2¹/Zimmer-Wohnungen, 49 Autoeinstellplätze in 2-geschossiger Tiefgarage Grenzen laut Katasterplan. Anmerkung und Vormerkungen laut Grundbuchauszug. Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 10 500 000.- Die Verwertung erfolgt auf Verlangen der Grundpfandgläubigerin an 1. Pfandstelle. Der Erwerber hat an der Steigerung, unmittelbar vor dem Zuschlag, eine Anzahlung von CHF 500 000.- in bar oder per Bankcheck (keine Privatschecks) einer schweizerischen Bank an die Order des Betreibungsamtes Spreitenbach zu leisten. Davon dienen CHF 100 000.- zur Sicherung der Kosten für die Eigentumsübertragung; CHF 400 000.- werden vollumfänglich an den Zuschlagspreis angerechnet. Wir machen die Interessenten auf das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (BewG) vom 16. Dezember 1983 und die Bewilligungsverordnung vom 1. Oktober 1984 sowie auf die ab 1. Oktober 1997 gültigen Änderungen aufmerksam. Wir fordern hiermit die Pfandgläubiger und Grundlastberechtigten auf, ihre Ansprüche am Grundstück, insbesondere auch für Zinsen und Kosten, Wert 27. Januar 2000, bis zum 7. Januar 2000 beim Betreibungsamt Spreitenbach, 8957 Spreitenbach, anzumelden und gleichzeitig anzugeben, ob die Kapitalforderung schon fällig oder gekündigt ist, allfällig für welchen Betrag und auf welchen Termin. Innert der Frist nicht angemeldete Ansprüche sind, soweit sie nicht durch öffentliche Bücher festgestellt sind, von der Teilnahme am Ergebnis der Verwertung ausgeschlossen. Ebenso haben Faustpfandgläubiger von Pfandtiteln ihre Faustpfandforderungen anzumelden. Im übrigen wird auf die Steigerungsbedingungen verwiesen. 8957 Spreitenbach, 10. Dezember 1999 Betreibungsamt Spreitenbach: A. Schmid

    • Aargau (22625) Das Gerichtspräsidium Lenzburg eröffnete am 17. August 1999 den Konkurs über die Orecon Ltd., Aktiengesellschaft mit Sitz in 5704 Egliswil, Häbnistrasse 137, stellte das Verfahren aber mit Beschluss vom 2. Dezember 1999 mangels Aktiven wieder ein. Falls nicht ein Gläubiger bis zum 30. Dezember 1999 die Durchführung verlangt und gleichzeitig einen Vorschuss von CHF 5000.- (Nachforderungsrecht vorbehalten) leistet, gilt das Verfahren als geschlossen. 5036 Oberentfelden, 17. Dezember 1999 Konkursamt Lenzburg Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (22820) Das Gerichtspräsidium Kulm eröffnete am 10. November 1999 den Konkurs über die Rst-Mob AG, c/o Kemada AG, Hauptstrasse 52, 5737 Menziken. Die Anzeige betreffend Art des Verfahrens, Eingabefrist usw. erfolgt später. 5036 Oberentfelden, 17. Dezember 1999 Konkursamt Kulm Postfach, Oberentfelden

    • Aargau (22788) Vorläufige Konkursanzeige Das Gerichtspräsidium Muri eröffnete mit Beschluss vom 10. Dezember 1999 die konkursamtliche Erbschaftsliquidation über Rutz-Perret Richard, geboren 28. März 1963, von Wildhaus SG, wohnhaft gewesen in 6042 Dietwil, Feldstrasse 1, ehemaliger Inhaber der Einzelfirma Landgasthof Traube mit gleichem Domizil. Die Anzeige betreffend Art des Verfahrens, Eingabefrist usw. erfolgt später. 5201 Brugg, 17. Dezember 1999 Konkursamt Muri in Brugg

    • Aargau (22696) Grundstückverwertung im Pfändungsverfahren Schuldnerin und Pfandeigentümerin: Seefeld Immobilien AG, mit Sitz in 5400 Baden. Steigerungstag: Donnerstag, 27. Januar 2000, 15 Uhr. Steigerungsort: 8957 Spreitenbach, Poststrasse 13, Gemeindehaus, Sitzungszimmer 001. Eingabefrist: 7. Januar 2000. Auflegung der Steigerungsbedingungen und des Lastenverzeichnisses: 12. bis 21. Januar 2000, beim Betreigungsamt Spreitenbach, Poststrasse 13. Zu verwertende Grundstücke: 1. GB Spreitenbach Nr. 1263, Parzelle 407, 15,02 a Wald, Berg (Waldrand beim sogenannten Chümischopf) Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 1802.40 2. GB Spreitenbach Nr. 1469, Parzelle 2169, 9,34 a Wald, Junkholz, beim Franzosenweiher Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 1120.80 3. GB Spreitenbach Nr. 1471, Parzelle 472, 56,40 a Wald, Berg (Höhenweg) Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 11 280.- 4. GB Spreitenbach Nr. 1480, Parzelle 1809, 30,09 a Wiese und Wald, Riesmatt (nur Jungwuchs, keine Zufahrt) Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 3079.- 5. GB Spreitenbach Nr. 1483, Parzelle 1018, 17,09 a Wald, Rüti (beim Mühleweiher) Betreibungsamtliche Schätzung: CHF 2734.40 Grenzen laut Katasterplan. Anmerkung und Vormerkungen laut Grundbuchauszug. Die Verwertung erfolgt auf Verlangen des Pfändungsgläubigers. Der Erwerber hat an der Steigerung, unmittelbar vor dem Zuschlag Barzahlung des Zuschlagspreises und für jedes Grundstück je CHF 500.- zur Sicherung der Kosten der Eigentumsübertragung an das Betreibungsamt Spreitenbach zu leisten. Wir machen die Interessenten auf das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (BewG) vom 16. Dezember 1983 und die Bewilligungsverordnung vom 1. Oktober 1984 sowie auf die ab 1. Oktober 1997 gültigen Änderungen aufmerksam. Wir fordern hiermit die Pfandgläubiger und Grundlastberechtigten auf, ihre Ansprüche am Grundstück, insbesondere auch für Zinsen und Kosten, Wert 27. Januar 2000, bis zum 7. Januar 2000 beim Betreibungsamt Spreitenbach, 8957 Spreitenbach, anzumelden und gleichzeitig anzugeben, ob die Kapitalforderung schon fällig oder gekündigt ist, allfällig für welchen Betrag und auf welchen Termin. Innert der Frist nicht angemeldete Ansprüche sind, soweit sie nicht durch öffentliche Bücher festgestellt sind, von der Teilnahme am Ergebnis der Verwertung ausgeschlossen. Ebenso haben Faustpfandgläubiger von Pfandtiteln ihre Faustpfandforderungen anzumelden. Im übrigen wird auf die Steigerungsbedingungen verwiesen. 8957 Spreitenbach, 10. Dezember 1999 Betreibungsamt Spreitenbach: A. Schmid

    • 13.12.1999 (9440) Berichtigung des im SHAB Nr. 88 vom 07. 05. 1999, S. 3035, publizierten TB-Eintrags Nr. 3205 vom 03. 05. 1999. Wey Elementbau AG, Villmergen, in Villmergen, industrielle Herstellung und Verkauf von Betonbauteilen usw., Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 88 vom 07. 05. 1999, S. 3035). Da Hans Wydler irrtümlich zweimal als Geschäftsführer eingetragen wurde, wird der jeweilige zweite Eintrag von Amtes wegen gestrichen. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Wydler, Hans, von Zürich und Winterthur, in Villmergen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift.