SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 26.11.1999 – Kanton Obwalden

    • 16. November 1999 CS Creative Supply AG in Liquidation, in Engelberg, Import und Export, Handel mit Waren aller Art, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 179 vom 18. 09. 1997, S. 6874). Die Liquidation ist beendigt. Die Gesellschaft kann mangels Zustimmung der kantonalen Steuerverwaltung Obwalden noch nicht gelöscht werden.

    • 16. November 1999 Ergöns-Imbiss-Ecke, Trudi Ergön, in Sarnen, Betrieb eines Imbissstandes, Einzelfirma (SHAB Nr. 123 vom 01. 07. 1997, S. 4567). Die Firma ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen.

    • Obwalden (21485) Liquidationsverfahren gemäss Art. 230a, Abs. 2 SchKG Schuldnerin: Oskar Reinhard Marmor und Granit AG, Brünigstrasse 70, 6072 Sachseln. Eigentümerin der folgenden Grundstücke: Grundbuch Luzern rechtes Ufer, Grundstück Nr. 8405, Luzern rechtes Ufer, Schachenstrasse 3, Luzern, Stockwerkeigentum 127/1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 953 Sonderrecht an der 3¹/Zimmer-Wohnung im 2. Obergeschoss West im Gebäude Nr. 4039 laut Begründungserklärung und Aufteilungsplänen. Grundbuch Ebikon, Grundstück Nr. 50164, Schachenstrasse 3, Ebikon, Miteigentum, 1/55 Miteigentum an Grundstück Nr. 5434, Benützungsrecht an Autoeinstellplatz Nr. A2. Das am 30. Juni 1999 eröffnete Konkursverfahren ist mit Verfügung vom 25. Oktober 1999 mangels Aktiven eingestellt und geschlossen worden. Auf Begehren der Grundpfandgläubiger, bezüglich der oben genannten Grundstücke, wir das Liquidationsverfahren im Sinne von Art. 230a Abs. 2 SchKG durchgeführt. Eingabefrist für Forderungen mit gesetzlichem oder vertraglichem Pfandrecht und für Dienstbarkeiten bis und mit 28. Dezember 1999, Wert 30. Juni 1999. Die Grundpfandgläubiger haben ihre Forderungen in Kapital, Zinsen und Kosten aufgeteilt, Wert 30. Juni 1999, anzumelden und gleichzeitig anzugeben, ob die Kapitalisierung schon fällig oder gekündigt ist, allenfalls für welchen Betrag und auf welchen Termin. Die Pfandgläubiger, sowie Drittpersonen, denen Pfandtitel auf der Liegenschaft der Gemeinschuldnerin verpfändet worden sind, haben die Pfandtitel und Pfandverschreibungen innerhalb der gleichen Frist dem Konkursamt einzureichen. Faustpfandgläubiger solcher Pfandtitel haben ihre Faustpfandforderungen ebenfalls anzumelden. 6060 Sarnen, 23. November 1999 Konkursamt Obwalden: Leo Müller