SHAB/Handelsregister-Meldungen vom 27.08.1999 – Kanton Schaffhausen

    • Schaffhausen (15464) Schuldnerin: Autosilo Schaffhausen AG, Bachstrasse 55, 8201 Schaffhausen. Konkurseröffnung: 6. August 1999. Eingabefrist: 29. September 1999. Eingabestelle: Transliq AG, Schwanengasse 5/7, Postfach 6519, 3001 Bern. Der Konkurs wird im ordentlichen Verfahren durchgeführt. Die erste Gläubigerversammlung findet statt am Mittwoch, 8. September 1999, 10.30 Uhr, im Hotel Bahnhof, im Rüdensaal, Bahnhofstrasse 46, 8200 Schaffhausen. Die Konkursitin ist Eigentümerin folgender Liegenschaften: Schaffhausen-Gbbl. Nr. 42, Gewerbebaute, Tankstelle und Shop, Bachstrasse 55, Schaffhausen Schaffhausen-Gbbl. Nr. 41, Wohn- und Geschäftshaus, Vorstadt 66, Schaffhausen. Die Gläubiger und alle Personen, die auf sich in Händen der Gemeinschuldnerin befindliche Vermögensstücke Anspruch erheben, werden aufgefordert, innert der vorgenannten Eingabefrist ihre Forderungen oder Ansprüche unter Beilage der entsprechenden Beweismittel, Schuldscheine, Buchauszüge usw. im Original bei der obgenannten Eingabestelle anzumelden. Mit der Eröffnung des Konkurses hört gegenüber der Gemeinschuldnerin der Zinsenlauf für alle Forderungen, mit Ausnahme der pfandversicherten, auf. Die Grundpfandgläubiger haben ihre Forderungen in Kapital, Zinsen und Kosten zerlegt anzumelden und gleichzeitig auch anzugeben, ob die Kapitalforderung schon fällig oder gekündigt sei, allfällig für welchen Betrag und auf welchen Termin. Desgleichen haben sich die Schuldner der Gemeinschuldnerin innerhalb der Eingabefrist als solche anzumelden, bei Straffolge im Unterlassungsfall. Wer Sachen der Gemeinschuldnerin als Pfandgläubiger oder aus anderen Gründen besitzt, hat sie, ohne Nachteil für sein Vorzugsrecht, innerhalb der Eingabefrist der obgenannten Eingabestelle zur Verfügung zu stellen, dies ebenfalls bei Straffolge im Unterlassungsfall und bei Verlust des Vorzugsrechts im Falle ungerechtfertigter Unterlassung. Ferner sind innerhalb der Eingabefrist auch allfällige Eigentums- oder Drittansprüche unter Vorlage der entsprechenden Beweismittel anzumelden. Ferner machen wir darauf aufmerksam, dass bei Beteiligten, welche im Ausland wohnen, das Konkursamt Schaffhausen, Vordergasse 26, 8200 Schaffhausen, als Zustellungsort gilt, solange sie nicht einen anderen Zustellungsort in der Schweiz bezeichnen. Die Gläubiger sind berechtigt, selbst Kaufangebote bis zur Eingabefrist schriftlich einzureichen. Der ersten Gläubigerversammlung wird beantragt: 1. Die Transliq AG, Schwanengasse 5/7, 3001 Bern, sei als ausseramtliche Konkursverwaltung einzusetzen (zu deren üblichem Honorar). 2. Die ausseramtliche Konkursverwaltung wird ermächtigt, ab sofort sämtliche Aktiven inklusive Liegenschaften gesamthaft oder einzeln durch öffentliche Versteigerung oder Freihandverkauf zu verwerten. Sollte die erste Gläubigerversammlung nicht beschlussfähig sein, gelten diese Anträge als auf dem Zirkularweg zum Beschluss erhoben, sofern nicht die Mehrheit der Gläubiger bis zum 20. September 1999 schriftlich (per Einschreiben) beim Konkursamt Schaffhausen, Vordergasse 26, 8200 Schaffhausen, Einsprache erhebt (1156). 3001 Bern, 23. August 1999 Ausserordentliche Konkursverwaltung: Transliq AG Schwanengasse 5/7, Bern Telefon 031 326 51 26

    • 23.08.1999 (1025) AVL Medical Instruments AG, in Schaffhausen, Import, Export, Entwicklung und Fabrikation von sowie Handel mit elektrischen und elektronischen Sensoren, Geräten und Vorrichtungen für vorwiegend medizinische, biologische und biochemische Produkte, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 248 vom 22. 12. 1998, S. 8726). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Meldau, Andreas Ernst Herbert, von Wädenswil, in Fehraltorf, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

    • 23.08.1999 (1030) Buchter & Co, in Thayngen, Malerwerkstätte und Raumgestaltung, Kommanditgesellschaft (SHAB Nr. 55 vom 07. 03. 1978, S. 700). Die Gesellschaft ist infolge Todes des unbeschränkt haftenden Gesellschafters aufgelöst. Die Liquidation ist durchgeführt. Die Firma ist erloschen.

    • 23.08.1999 (1028) Joaillart Holding AG, bisher in Zug, Beteiligung an anderen Unternehmen, insbesondere im Schmuck- und Uhrenbereich, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 15 vom 22. 01. 1999, S. 487). Gründungsstatuten: 19.10.1989. Statutenänderung: 2. 07. 1999. Sitz neu: Schaffhausen. Domizil neu: Hohlenbaumstrasse 109, bei Otto Heller, 8200 Schaffhausen. Zweck: Beteiligung an anderen Unternehmen, insbesondere im Schmuck- und Uhrenbereich. Aktienkapital: CHF 300000.-. Liberierung Aktienkapital: CHF 300000.-. Aktien: 300 vinkulierte Namenaktien zu CHF 1000.-. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Aktionäre können brieflich oder per Telefax erfolgen, sofern die Namen und Adressen aller Aktionäre bekannt sind. Eingetragene Personen neu oder mutierend: König, Kurt, von Meggen, in Meggen, Präsident, mit Einzelunterschrift (wie bisher); Heller, Otto, von Schaffhausen, in Schaffhausen, Vizepräsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien (wie bisher); Azzan, Gianni, von Zürich, in Geroldswil, Revisionsstelle (wie bisher); Wehinger, Dr. Urs, von Wittenbach, in Küsnacht ZH, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien (bisher: in Fällanden).

    • 23.08.1999 (1026) Rebstock AG Neunkirch, in Neunkirch, Beteiligung an Unternehmen aller Art sowie Verwaltung von Vermögenswerten, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 37 vom 22. 02. 1995, S. 1026). Statutenänderung: 23. 07. 1999. Firma neu: Scherrer AG. Domizil neu: Kleiner Letten 9, 8213 Neunkirch, (behördliche Umadressierung). Mitteilungen neu: Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen brieflich. Vinkulierung neu: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt.

    • Schaffhausen (15460) Auflage eines Lastenverzeichnisses Im Spezialliquidationsverfahren gemäss Art. 230a Abs. 2 SchKG über die Restaurant Hochstrasse AG, Finsterwaldstrasse 109, 8200 Schaffhausen, liegt das Lastenverzeichnis beim unterzeichneten Konkursamt für die Pfandgläubiger zur Einsichtnahme auf. Klagen auf Anfechtung des Lastenverzeichnisses sind innert einer Frist von 20 Tagen seit dieser Publikation beim zuständigen Gericht anzumelden, ansonst das Lastenverzeichnis als genehmigt gilt. 8201 Schaffhausen, 20. August 1999 Konkursamt Schaffhausen

    • Mavag AG
    • Kleiner Letten 9
    • Neunkirch
    • SH
    • 23.08.1999 (1027) Scherrer AG Neunkirch, in Neunkirch, Projektierung, Konstruktion, Herstellung, Verkauf und Service von Anlagen und Apparaten für die Verfahrenstechnik, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 188 vom 01. 10. 1997, S. 7194). Statutenänderung: 23. 07. 1999. Firma neu: Mavag AG. Domizil neu: Kleiner Letten 9, 8213 Neunkirch. Qualifizierte Tatbestände: (gestrichen: Sacheinlage: Uebernahme der Aktiven und Passiven der Einzelfirma Werner Scherrer, in Neunkirch, Aktivenüberschuss CHF 280598.94.).