Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für monetas.ch gelten die AGB der Bisnode Schweiz AG, Urdorf, Schweiz.

AGB der Bisnode Schweiz AG lesen (Neues Fenster)

Interessensnachweis

Empfänger von kostenpflichtigen Wirtschaftsinformationen bestätigen, dass sie im Besitze des für die Ansicht der Daten gesetzlich vorgeschriebenen Interessensnachweises gemäss Art. 13 Abs. 2 Bst. c des DSG sind. Gleichzeitig bestätigen sie, dass die Abfragen nur für zulässige Zwecke verwendet werden (u.a. unter Berücksichtigung der Beschränkungen im Arbeitsverhältnis gem. Art. 328b OR). Ausserdem bestätigen sie, dass sie diesen Interessensnachweis jederzeit den zuständigen Kontrollorganen zugänglich machen können.

Nutzungsbedingungen für die Bewertung von Firmen

1. Geltungsbereich

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der von der Bisnode Schweiz AG (folgend Bisnode genannt) zur Verfügung gestellten Bewertungsmöglichkeiten von Schweizer Firmen auf monetas.ch. Minderjährige können auf monetas.ch nur mit der Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten Firmen bewerten, wobei die Erziehungsberechtigten für Verstösse gegen die Nutzungsbestimmungen haften.

Bisnode behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Bewertung von Firmen jederzeit zu ändern. Werden Anpassungen vorgenommen, veröffentlicht Bisnode diese umgehend auf monetas.ch. Es ist Sache des Benutzers, sich über die aktuelle Fassung der Nutzungsbedingungen zu informieren.

2. Verhaltensregeln

Ehrverletzende Beiträge oder solche mit rassistischen, diskriminierenden, sexistischen, pornografischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten sind untersagt.

Weiter dürfen keine Inhalte publiziert werden, die bedrohend, missbräuchlich, belästigend, verleumderisch, vulgär, hasserregend, in sonstiger Weise schädigend einzuordnen sind oder werblichen Charakter haben. Bisnode behält sich das Recht vor, regelwidrige Beiträge nicht zu publizieren respektive vollständig und ohne Rückfrage zu entfernen. Missbrauch wird verfolgt.

Bewertungen, die keinen Bezug zur bewerteten Firma haben sowie Bewertungen, die offensichtlich unter Fantasienamen oder mit falschem Absender verfasst wurden, werden ebenfalls nicht publiziert.

3. Verantwortlichkeiten der Benutzer

Die Benutzer sind für alle von ihnen erstellten Inhalte selber verantwortlich.

Benutzer sind sich bewusst, dass die von ihnen preisgegebenen Informationen öffentlich gemacht werden können und entsprechend nicht privater Natur sind. Bisnode rät Benutzern deshalb, im Rahmen des Bewertungstextes keine persönlichen Daten preiszugeben.

Die Benutzer verpflichten sich insbesondere, keine Inhalte zu publizieren, welche gegen die geltende schweizerische Rechtsordnung verstossen und/oder Rechte Dritter (einschliesslich deren Persönlichkeitsrechte) verletzen.

Darüber hinaus unterlassen die Benutzer das Anbieten und die Verlinkung von folgender Inhalte:

  • Inhalte, welche nach den allgemeinen Moralvorstellungen und letztinstanzlich nach der Entscheidung von Bisnode als obszön, beleidigend, diffamierend, anstössig, pornografisch, belästigend, rassistisch, ausländerfeindlich oder sonstig verwerflich anzusehen sind;
  • Inhalte, welche als Werbung für Dritte wirken.

Benutzer stellen diesbezüglich Bisnode von allen Rückgriffen, Rechtsstreitigkeiten, Schadenersatzforderungen und anderen Klagen und Ansprüchen frei, die Dritte in irgendeiner Eigenschaft im Anschluss an die Eingabe ihrer Bewertungen einleiten oder geltend machen könnten.

4. Rechteübertragung

Benutzer gestatten es ausdrücklich, dass ihre erfassten Firmenbewertungen von anderen Website-Besuchern betrachtet werden können. Benutzer räumen Bisnode zeitlich, räumlich und sachlich unbeschränkt nicht-exklusiv sämtliche Rechte für die Nutzung der abgegebenen Firmenbewertungen ein.

Bisnode kann die Firmenbewertungen auch in anderen Produkten und Services ausserhalb von monetas.ch verwenden. Die Firmenbewertungen können auch als Link auf fremden Webseiten eingebettet oder mittels Upload auf Drittseiten (z.B. Facebook, Google+ usw.) zum Abruf bereitgestellt werden.

Veröffentlichte Inhalte von Nutzern können auf Suchmaschinen gefunden werden; auf die Löschung von Inhalten in Suchmaschinen hat Bisnode keinen Einfluss.

5. Haftungsbeschränkungen

Die von Benutzern geäusserten Inhalte stellen nicht die Meinung von Bisnode dar. Bisnode übernimmt entsprechend für von Benutzern kommunizierte Inhalte keine Verantwortung. Bisnode übernimmt keine Haftung für Datenverluste und/oder für andere Schäden, welche Nutzern oder Dritten aus der Nutzung des Dienstes entstehen. Bisnode übernimmt keine Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der vom Nutzer verwendeten Hardware. Die Nutzer sind für die von ihnen verwendete Hardware selbst verantwortlich.

6. Persönliche Daten der Nutzer/Registrierung

Für die Abgabe von Firmenbewertungen auf monetas.ch ist eine Registrierung seitens der Benutzer nötig. Diese sind verpflichtet, ihre Login-Daten (Passwort usw.) geheim zu halten und Dritten nicht zugänglich zu machen. Benutzer sind für alle Handlungen verantwortlich, die unter Verwendung ihrer Login-Daten vorgenommen werden.

Die Benutzer versichern, dass die eingetragenen persönlichen Daten wahrheitsgemäss und vollständig sind. Benutzer erklären sich auch damit einverstanden, dass ihre Daten bei Bisnode registriert und elektronisch gespeichert werden.

Unvollständige Registrierung und unwahre Angaben führen zur Ablehnung von Benutzern. Die Benutzer sind verpflichtet, ihre persönlichen Daten auf dem aktuellen Stand zu halten. Änderungen der Adressangaben (Umzug, neue E-Mail usw.) sind Bisnode umgehend mitzuteilen. Bisnode behält sich das Recht vor, unrichtige Angaben zu löschen.

Beim Umgang mit den Daten von Benutzern hält sich Bisnode an die geltende Gesetzgebung.

7. Sicherung von Daten

Bisnode übernimmt keine Garantie zur Sicherung oder Archivierung erfasster Firmenbewertungen.

8. Freistellung

Alle Benutzer verpflichten sich, die Bisnode von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für Benutzer, wegen der Verletzung von immateriellen Gütern oder sonstigen Rechten ergeben, freizustellen. Die dem Dienst bzw. seinen Mitarbeitenden und/oder Dritten diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten tragen die Benutzer.

Kauf auf Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto unseres externen Partners, der Billpay GmbH, zu bezahlen. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, welche nach Abschluss des Kaufvertrages die Rechnungsforderung des Händlers übernimmt. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der Ihnen gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. Billpay ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30.- sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

Bei Konsumenten behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

Haftung / Inhalt

Der Inhalt dieser Webseiten wird mit grösstmöglicher Sorgfalt gepflegt. Trotzdem wird für den Inhalt keine Haftung übernommen. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt.

Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Inhalt druckenPer E-Mail versenden
  • Login
  • Registrieren
Anzeige
Anzeige