Nachfolge-Studie KMU Schweiz 2/2020

87’264 Unternehmungen suchen einen Nachfolger

Von 586'553 im Handelsregister eingetragenen Firmen suchen 87'264 einen Nachfolger. Somit sind 14.9 Prozent der schweizerischen Unternehmungen von der Nachfolgeproblematik betroffen. Wenn sich kein Nachfolger finden lässt, droht die Liquidation und damit gehen Know-How, Arbeitsplätze und Steuereinnahmen verloren.

Besonders stark von der Nachfolgeproblematik sind die Kleinst- und Kleinunternehmen betroffen. Bei den mittelgrossen Betrieben mit 50-249 Mitarbeitenden beträgt der Anteil der Unternehmen mit einer offenen Nachfolge nur noch 7.5 Prozent. Offenbar gehen die grösseren Firmen proaktiver mit dem Thema Nachfolge um als die kleinen und bemühen sich frühzeitig um eine Übergabe an die nächste Generation.

Die Adressliste von Bisnode D&B ermöglicht es, betroffene Unternehmer frühzeitig anzusprechen und sie im Nachfolgeprozess zu begleiten.

Zur kompletten Studie:

Studie als PDF runterladen
Nachfolge-Studie KMU Schweiz 2/2020