1741 Fund Solutions AG

1741 Fund Solutions AG

Burggraben 16

9000St. Gallen

    • Rechtsform:

    • Aktiengesellschaft
    • Status:

    • aktiv

    • Kapitalisierung:

    • CHF 1'000'000.00
    • Gründungsjahr:

    • 1998

    • D-U-N-S® Nr.:

    • 48-041-0229

Nachfolgend sowie unter den weiteren Menüpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen über die 1741 Fund Solutions AG. Neben öffentlichen Daten finden Sie auch Informationen zu Zahlungserfahrungen, Geschichte, Firmenstruktur und Finanzen sowie zur Vernetzung der verantwortlichen Personen.

Schauen Sie genauer hin!

screen_bonitaetsauskunft

Bonität & Betreibungen

Mehr zur Zahlungsfähigkeit erfahren und Überraschungen vermeiden.

Kostenlose Firmen-Überwachung

Wir informieren Sie über wichtige Änderungen.

Handelsregister

    • Handelsregistereintrag:

    • 06.10.1998

    • Rechtlicher Sitz:

    • 9000 St. Gallen

    • HR-Nummer:

    • CH-320.3.045.187-9

    • UID:

    • CHE-104.833.347

    • HR-Amt:

    • Kanton St. Gallen

    • Revisionsstelle:

    • Grant Thornton AG

Management & Mitarbeiter

Finanzielles

    • Bonitätsauskunft:

    • Informieren Sie sich hier über die Kreditwürdigkeit, Bonität und Zahlungsfähigkeit der Firma 1741 Fund Solutions AG.

      Bonität prüfen
    • Betreibungsauszug:

    • Wir konnten per 24.11.2017 einen Betreibungsauszug einholen.

      Sehen Sie diesen ein erfahren Sie, ob zu diesem Zeitpunkt zur Firma 1741 Fund Solutions AG Betreibungen am Register verzeichnet waren oder nicht.

      Betreibungsauskunft bestellen
    • Risiko-Analyse:

    • Sie mögen alle Infos auf einen Blick? In der Risiko-Analyse zur 1741 Fund Solutions AG haben Sie Bonität, Score, reelle Zahlungserfahrungen und einen Betreibungsauszug in einem Bericht.

      Risiko-Analyse einsehen
    • Bonitäts-Zertifikat:

    • Firmen, welche über mehrere Jahre eine hohe Bonität ausweisen, können diese mit einer Urkunde bestätigen lassen.

      Bonitäts-Zertifikat

Firmennamen & Kontakt

    • Aktueller Firmenname:

    • 1741 Fund Solutions AG

    • Aktuelle Adresse:

    • Burggraben 16

      9000 St. Gallen

    • Ehemalige Namen:

    • Vescore Fondsleitung AG (bis 07.12.2016)

      1741 Asset Management AG (bis 02.11.2015)

      Wegelin Fondsleitung AG (bis 01.02.2012)

Tätigkeit

    • Firmenzweck:

    • Ausübung des Fondsgeschäftes, einschliesslich Gründung, Leitung, Verwaltung und Vertrieb von kollektiven Kapitalanlagen, Vertretung ausländischer kollektiver Kapitalanlagen in der Schweiz, Erbringung von administrativen Dienstleistungen für kollektive Kapitalanlagen und ähnliche Vermögen wie interne Sondervermögen, Anlagestiftungen und Investmentgesellschaften sowie Erbringung von Dienstleistungen im Fondsgeschäft für Dritte. Die Gesellschaft übt ihre Geschäftstätigkeit in der Schweiz aus. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben der jeweiligen Staaten oder Wirtschaftsräume kann die Gesellschaft ihre Dienstleistungen auch im Ausland anbieten. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten, sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen oder solche veräussern, übernehmen und errichten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen, Sicherungsgeschäfte, einschliesslich Garantien, Pfandbestellungen, Globalzessionen, Sicherungsübereignungen und Schadloshaltungserklärungen für Verbindlichkeiten von verbundenen Gesellschaften und Dritten eingehen, auch wenn diese in deren ausschliesslichem Interesse liegen, Liegenschaften im In- und Ausland erwerben, verwalten und veräussern sowie Immaterialgüterrechte und Lizenzen jeder Art erwerben, halten und veräussern.

    • Branche(n):

    • Fondsmanagement

    • NOGA 2008:

    • 663002

Verbindungen

    • Niederlassungen:

    • Im Ausland

News

Vontobel Halbjahresabschluss 2018: Zukunftsinvestitionen wirken sich positiv auf Gewinn und Wachstum aus

27.07.2018

Vontobel bleibt auf Kurs und hat das erste Halbjahr 2018 mit einem guten Ergebnis erfolgreich abgeschlossen. Darüber hinaus wurden wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. So ergänzt die Akquisition von Notenstein La Roche Privatbank AG Vontobels überdurchschnittliches organisches Wachstum im Bereich Wealth Management auf optimale Weise. Ferner verbreitert die Akquisition die Basis für künftiges Wachstum. Vontobels Fokus liegt weiterhin auf starkem Wachstum aus eigener Kraft. In den ersten sechs Monaten 2018 wurde daher in allen Geschäftsbereichen weiter gezielt in neue Talente und Technologie investiert.

Das Konzernergebnis ist in den ersten sechs Monaten 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 31 Prozent auf CHF 132.7 Millionen (CHF 101.5 Millionen) gestiegenen. Der Gewinn je Aktie legte um 28 Prozent auf CHF 2.28 (CHF 1.78) zu. Hauptertragssäule war in einem weiterhin wettbewerbsintensiven Umfeld erneut Asset Management, das einen Vorsteuergewinn von CHF 92.5 Millionen (CHF 69.5 Millionen) erzielte. Combined Wealth Management, das Wealth Management und das Geschäft mit Externen Vermögensverwaltern umfasst, setzte die positive Entwicklung der zurückliegenden Jahre fort und zeichnete sich durch eine starke Ertragsdynamik aus. Im ersten Halbjahr 2018 erhöhte sich der Vorsteuergewinn gegenüber dem Vergleichszeitraum um 46 Prozent auf CHF 56.2 Millionen (CHF 38.4 Millionen). Financial Products erwirtschaftete erneut einen sehr soliden Gewinn vor Steuern von CHF 51.9 Millionen (CHF 51.5 Millionen).

Vontobels gutes Ergebnis im ersten Halbjahr 2018 zeichnet sich nicht nur durch den starken Gewinnzuwachs aus, sondern wird auch durch einen soliden Netto-Neugeldzufluss getragen. Hierzu haben alle Geschäftsbereiche beigetragen. Den grössten Beitrag leistete das Asset Management, das vom Wachstum der Fixed Income-Produkte profitierte. Im Combined Wealth Management entwickelte sich der Netto-Neugeldzufluss in den ersten sechs Monaten ebenfalls dynamisch. Zu dem erfreulichen Ergebnis trug das starke Wachstum im Heimmarkt Schweiz sowie in Lateinamerika und in Italien massgeblich bei. Insgesamt erzielte Vontobel im ersten Halbjahr 2018 einen Netto-Neugeldzufluss von CHF 5.1 Milliarden. Die Kundenvermögen haben einen neuen Rekordstand erreicht und belaufen sich auf insgesamt CHF 253.6 Milliarden gegenüber CHF 246.5 Milliarden Ende 2017.


Weiterhin solide Kapitalbasis

Vontobel wird auch nach der Akquisition der Notenstein La Roche Privatbank AG über eine solide Eigenkapitalausstattung verfügen, die substanziell die regulatorischen Mindestanforderungen übertrifft. Der Erwerb der Notenstein La Roche Privatbank AG wurde durch eigene Mittel und die erfolgreiche Platzierung einer Additional Tier-1-Anleihe (AT1-Anleihe) über nominal CHF 450 Millionen finanziert. Mit dieser Finanzierungsstruktur wahrt Vontobel die Möglichkeit für weiteres künftiges Wachstum. Gleichzeitig werden die stabilen Stimmverhältnisse unter den Vontobel-Aktionären gewahrt, auf welche die AT1-Anleihe keine Auswirkungen hat. Die BIZ-Kernkapitalquote (CET1) lag zum Berichtszeitpunkt bei 19.1 Prozent und die BIZ-Gesamtkapitalquote bei 26.4 Prozent. Nachdem die Notenstein La Roche-Transaktion am 2. Juli und damit zwei Tage nach dem Bilanzstichtag abgeschlossen wurde, rechnet Vontobel zum Jahresende 2018 mit einer BIZ-Kernkapitalquote (CET1) von circa 12 Prozent beziehungsweise einer BIZ-Gesamtkapitalquote von circa 18 Prozent. Vontobels Eigenkapitalrendite beläuft sich im ersten Halbjahr 2018 auf 15.1 Prozent. Sie liegt damit deutlich über den Kapitalkosten und der selbstgesteckten Zielmarke von über 12 Prozent.


Weitere Erhöhung der bereits soliden Profitabilität angestrebt

Im Zuge der Akquisition von Notenstein La Roche und der damit verbundenen vergrösserten Kunden- und Wachstumsbasis hat Vontobel die Profitabilitätsziele für Wealth Management angehoben. So wurde das Aufwand-Ertrags-Verhältnis von 75 Prozent auf 70 Prozent gesenkt und das Ziel für die Bruttomarge von 65 Basispunkten auf 68 Basispunkte erhöht. Die Ziele für das Wachstumstempo blieben unverändert. Gleichzeitig wurden die Rentabilitätsziele bis 2020 für Vontobel insgesamt angehoben. Das Aufwand-Ertrags-Verhältnis soll weniger als 72 (75) Prozent und die Eigenkapitalrendite mehr als 14 (12) Prozent betragen.

«Vontobel ist für die Zukunft gut aufgestellt und weiterhin auf Wachstumskurs. Wir wollen unsere bestehenden Kundenbeziehungen vertiefen und neue gewinnen. Dabei können wir auf eine starke Marke bauen, die für unsere Kundenzentriertheit steht. Angesichts der weltweiten geo- und handelspolitischen Herausforderungen sowie der Unsicherheiten, die von den Notenbankpolitiken ausgehen, rechnet Vontobel auch für das zweite Halbjahr mit einem eher schwierigen Marktumfeld, in dem Umsicht gefragt ist. Ungeachtet dessen streben wir im laufenden Geschäftsjahr gegenüber 2017 eine weitere Erhöhung der bereits soliden Profitabilität an», so Zeno Staub, CEO Vontobel.


Der Zukunft zugewandt, Möglichkeiten nutzen

Vontobel versteht Veränderungen als Chance und nutzt neue Technologien, um den Kunden immer neue Leistungen in einer digitalen Welt mit möglichst hohem Nutzerkomfort und bester Effizienz anbieten zu können.

Im Bereich Financial Products profitieren die Kunden von Vontobels Position als Kostenführer bei strukturierten Produkten. Mit deritrade® hat Vontobel ein digitales Ecosystem geschaffen, mit dem das Unternehmen mit innovativen Angeboten neue Kundengruppen bedienen kann. Dazu gehört, dass die Multi-Emittenten-Plattform «mein-zertifikat» neben Deutschland neu auch in Österreich eingeführt wurde. Die im vergangenen Jahr in der Schweiz lancierte «Investment Scout App» wird Vontobel in diesem Jahr auch im deutschen Markt einführen. Sowohl mit der Plattform «mein-zertifikat» als auch mit der «Investment Scout App» können private Investoren strukturierte Produkte auswählen, spezifisch anpassen und emittieren. In der Schweiz stellt Vontobel seit diesem Frühjahr als erste Schweizer Bank sogenannte «White Labelling»-Produkte zur Verfügung. Damit können institutionelle Kunden die Produktexpertise von Vontobel unter ihrem eigenen Namen für ein breiteres Kundenangebot nutzen. In Hongkong, dem weltweit grössten Markt für Hebelprodukte, ist Vontobel 2017 als neuer Marktteilnehmer gestartet. Nach nur wenigen Monaten zählt Vontobel bereits heute mit mehr als 500 Optionsscheinen zu den am stärksten wachsenden und gleichzeitig profitabel arbeitenden Anbietern. Dies ist möglich dank global integrierter, effizienter und durchgängig digitaler Prozesse. Im zweiten Halbjahr 2018 wird Vontobel Financial Products im Rahmen der weiteren regionalen Expansion auch im dänischen Markt seine Produkte einführen.

Analog zur Erfolgsgeschichte im Bereich Financial Products baut Vontobel in diesem Jahr eine digitale Plattform für das Wealth Management auf. Mit dieser Plattform wird Vontobel in der Lage sein, zum Vorteil der Kunden Prozesse noch individueller und interaktiver zu gestalten, neue Dienstleistungen anzubieten und damit auch neue Kundengruppen zu erschliessen. Die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung sind in der Sichtweise von Vontobel ein entscheidender Faktor, um das Kundenerlebnis noch spezifischer und damit relevanter zu machen. Gleichzeitig baut Vontobel Wealth Management die Beraterteams aus. Insbesondere in der Schweiz, in Deutschland und in den USA konnte eine Reihe von erfahrenen Kundenberatern gewonnen werden. Die kommenden Monate werden im Wealth Management aber vor allem im Zeichen der Integration der Notenstein La Roche Privatbank AG stehen. Nachdem am 2. Juli die Transaktion rechtlich vollzogen wurde, sollen bis zum Ende des dritten Quartals 2018 die Fusion der Bank Vontobel AG mit der Notenstein La Roche Privatbank AG und die Migration auf die Vontobel-Systeme abgeschlossen sein.

Als High Conviction Active Asset Manager bietet Vontobel Asset Management den Kunden differenzierende Anlagelösungen an, die auf den Unterschied setzen und nicht dem breiten Strom folgen. Für den Unterschied stehen bewährte und robuste Prozesse des Vontobel Portfolio Managements und dessen Überzeugung, den Markt über den Zyklus zu schlagen. Auch im Asset Management setzt sich Vontobel aktiv mit den Möglichkeiten der Technologie auseinander, um die bereits bestehenden Stärken weiter auszubauen und das Kundenerlebnis zu vertiefen. Mit Blick nach vorne wird Vontobel Asset Management seine erfolgreiche international diversifizierte Boutiquen-Struktur weiter stärken. Hierzu wird auch der Ausbau des weltweiten Vertriebs beitragen. Im Berichtszeitraum wurden die Portfoliomanagement- und Vertriebs-Teams bereits durch eine Reihe von erfahrenen Experten verstärkt.

Weitere News anzeigen

Nachbarschaft

Firmenprüfzeichen

Zeigen Sie Ihren Website-Besuchern, dass die Firma 1741 Fund Solutions AG im Handelsregister eingetragen ist; bauen Sie dazu einfach diesen Code auf Ihrer Webseite ein.

Eintrag editieren

  • Eintrag editieren

  • Haben Sie Ergänzungen oder Korrekturen zum monetas-Eintrag der 1741 Fund Solutions AG?

    Eintrag editieren
Anzeige
Anzeige