Swiss Steel Holding AG

Swiss Steel Holding AG

Landenbergstrasse 11

6005Luzern

    • Rechtsform:

    • Aktiengesellschaft
    • Status:

    • aktiv

    • Kapitalisierung:

    • CHF 458'828'608.00
    • Gründungsjahr:

    • 1887

    • D-U-N-S® Nr.:

    • 48-000-3292

Nachfolgend sowie unter den weiteren Menüpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen über die Swiss Steel Holding AG. Neben öffentlichen Daten finden Sie auch Informationen zu Zahlungserfahrungen, Geschichte, Firmenstruktur und Finanzen sowie zur Vernetzung der verantwortlichen Personen.

Schauen Sie genauer hin!

screen_bonitaetsauskunft

Bonität & Betreibungen

Mehr zur Zahlungsfähigkeit erfahren und Überraschungen vermeiden.

Kostenlose Firmen-Überwachung

Wir informieren Sie über wichtige Änderungen.

Handelsregister

    • Handelsregistereintrag:

    • 20.09.1887

    • Rechtlicher Sitz:

    • 6000 Luzern

    • HR-Nummer:

    • CH-100.3.010.656-7

    • UID:

    • CHE-101.417.171

    • HR-Amt:

    • Kanton Luzern

    • Revisionsstelle:

    • Ernst & Young AG

Management & Mitarbeiter

Finanzielles

    • Bonitätsauskunft:

    • Informieren Sie sich hier über die Kreditwürdigkeit, Bonität und Zahlungsfähigkeit der Firma Swiss Steel Holding AG.

      Zur Swiss Steel Holding AG konnten wir das Zahlungsverhalten zu insgesamt 39 Rechnungen auswerten.

      Bonität prüfen
    • Betreibungsauszug:

    • Es liegt uns noch kein Betreibungsauszug vor.

      Sie möchten wissen, ob zur Firma Swiss Steel Holding AG Betreibungen am Register verzeichnet sind? Gerne holen wir für Sie beim zuständigen Betreibungsamt einen aktuellen Auszug ein, den Sie hier bestellen können.

      Betreibungsauskunft bestellen
    • Risiko-Analyse:

    • Sie mögen alle Infos auf einen Blick? In der Risiko-Analyse zur Swiss Steel Holding AG haben Sie Bonität, Score, reelle Zahlungserfahrungen und einen Betreibungsauszug in einem Bericht.

      Risiko-Analyse einsehen
    • Bonitäts-Zertifikat:

    • Firmen, welche über mehrere Jahre eine hohe Bonität ausweisen, können diese mit einer Urkunde bestätigen lassen.

      Bonitäts-Zertifikat

Firmennamen & Kontakt

    • Aktueller Firmenname:

    • Swiss Steel Holding AG

    • Aktuelle Adresse:

    • Landenbergstrasse 11

      6005 Luzern

    • Ehemalige Namen:

    • SCHMOLZ+BICKENBACH AG (bis 23.09.2020)

      Swiss Steel AG (bis 27.09.2006)

      von Moos Holding AG (bis 17.07.1997)

      von Moos Stahl AG (bis 07.12.1987)

Tätigkeit

    • Firmenzweck:

    • Erwerb, Verwaltung und Veräusserung von Beteiligungen in allen Rechtsformen, insbesondere im Stahlbereich; Beteiligungen an Handels-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie an Holdinggesellschaften im In- und Ausland; Erwerb, Belastung und Veräusserung von Grundeigentum.

    • Branche(n):

    • NOGA 2008:

    • 649901

Verbindungen

    • Tochtergesellschaften:

    • Im Ausland

News

Swiss Steel: Liwet begrüsst Spuhler-Engagement

26.05.2021

Beim Stahlkonzern Swiss Steel (STLN 0.39 -0.39%) stehen die Zeichen auf Entspannung: Die Grossaktionärin Liwet um den russischen Milliardär Viktor Vekselberg will auf einen Rekurs gegen einen Entscheid der Finanzmarktaufsicht Finma verzichten.
Grund dafür sei der Einstieg des Thurgauer Unternehmers Peter Spuhler, gab Liwet am Dienstagabend in einem Communiqué bekannt. Spuhler hatte vergangene Woche über seine Beteiligungsgesellschaft PCS Holding 10% der Swiss Steel-Aktien von Hauptaktionär Bigpoint des Amag-Besitzers Martin Haefner gekauft. Die Liwet Holding begrüsse den Erwerb von 10% der Swiss Steel-Aktien durch Peter Spuhler, erklärte die Gesellschaft.
Damit sei Spuhlers PCS zum Ankeraktionär von Swiss Steel geworden, während der Anteil der Bigpoint Holding von Martin Haefner von 51,4 auf 41,4% zurückgegangen sei. Die Liwet Holding und Complexprom halten ihrerseits zusammen 25,9% an Swiss Steel. Liwet hatte ursprünglich ein allgemeines Pflichtangebot von Bigpoint für alle Aktionäre verlangt.
«Aufgrund dieser erfreulichen Entwicklung wird, ohne irgendwelche Absprachen, auf den Weiterzug des Verfahrens an das Bundesverwaltungsgericht verzichtet», auch wenn man von der Rechtmässigkeit der Beschwerde bei der Finma überzeugt sei, erklärte Liwet.
«In der Sache ist die ungünstige Machtballung beendet, und zudem erfährt Swiss Steel eine klare strategische Aufwertung mit der Einbindung eines Industriellen mit dem Renommée eines Peter Spuhlers. Liwet wird deshalb keine weiteren rechtlichen Schritte in dieser Angelegenheit unternehmen und freut sich auf die konstruktive Zusammenarbeit mit allen Aktionären der Swiss Steel», erklärte die Gesellschaft um Vekselberg.
«Wir sind überzeugt, dass die Veränderungen der Aktionärsstruktur in der vergangenen Woche zum Vorteil sowohl der Aktionäre als auch der Mitarbeitenden, ja aller Stakeholder der Swiss Steel Gruppe sind. Statt einem dominierenden Hauptaktionär, der mehr als die Hälfte der Anteile hielt, sind wir jetzt einen entscheidenden Schritt vorangekommen, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Gross- und Kleinaktionären zu erreichen», hiess es weiter. Liwet sei erfreut über diese neueste Entwicklung und werde zur Sicherung der Zukunft von Swiss Steel und der Arbeitsplätze beitragen, äusserte sich Liwet-Verantwortlicher Alexey Moskov.
Vergangene Woche war bekannt geworden, dass Haefner 306 Millionen Aktien an Spuhlers PCS verkauft hat. Damit sank seine Beteiligung wieder unter die Marke von 50%, die er in den vergangenen zwei Jahren mit Kapitalerhöhungen und der Übernahme der Anteile der Gründerfamilie überschritten hatte. Zuvor hatte Haefners Bigpoint rund 10% an Swiss Steel besessen.
Der Aufstieg Haefners zum Mehrheitsaktionär führte zur Auseinandersetzung mit Liwet. Vergangenen Donnerstag wurde bekannt, dass die Finma die Beschwerde von Liwet gegen eine Verfügung der Übernahmekommission (UEK) abgewiesen hatte. Liwet hatte mit einer Reihe von rechtlichen Schritten versucht durchzusetzen, dass Bigpoint doch noch ein allgemeines Pflichtangebot an alle Swiss-Steel-Aktionäre unterbreiten muss.
Ein entsprechendes Gesuch wurde seinerzeit von der Übernahmekommission abgelehnt, womit die von Swiss Steel geplante Kapitalerhöhung voranschreiten konnte. Gegen diese Verfügung der UEK hatte Liwet eine Beschwerde bei der Finma erhoben, welche ihrerseits abgewiesen wurde.
Quelle: www.fuw.ch

Weitere News anzeigen

Nachbarschaft

Firmenprüfzeichen

Zeigen Sie Ihren Website-Besuchern, dass die Firma Swiss Steel Holding AG im Handelsregister eingetragen ist; bauen Sie dazu einfach diesen Code auf Ihrer Webseite ein.

Eintrag editieren

  • Eintrag editieren

  • Haben Sie Ergänzungen oder Korrekturen zum monetas-Eintrag der Swiss Steel Holding AG?

    Eintrag editieren
Anzeige
Anzeige