docdok.health AG

docdok.health AG

Florastrasse 44

4057Basel

    • Rechtsform:

    • Aktiengesellschaft
    • Status:

    • aktiv

    • Kapitalisierung:

    • CHF 431'729.00
    • Gründungsjahr:

    • 2017

    • D-U-N-S® Nr.:

    • 48-020-0899

Nachfolgend sowie unter den weiteren Menüpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen über die docdok.health AG. Neben öffentlichen Daten finden Sie auch Informationen zu Zahlungserfahrungen, Geschichte, Firmenstruktur und Finanzen sowie zur Vernetzung der verantwortlichen Personen.

Schauen Sie genauer hin!

screen_bonitaetsauskunft

Bonität & Betreibungen

Mehr zur Zahlungsfähigkeit erfahren und Überraschungen vermeiden.

Kostenlose Firmen-Überwachung

Wir informieren Sie über wichtige Änderungen.

Handelsregister

    • Handelsregistereintrag:

    • 15.09.2017

    • Rechtlicher Sitz:

    • 4000 Basel

    • HR-Nummer:

    • CH-270.3.015.566-3

    • UID:

    • CHE-395.019.206

    • HR-Amt:

    • Kanton Basel-Stadt

Management & Mitarbeiter

Finanzielles

    • Bonitätsauskunft:

    • Informieren Sie sich hier über die Kreditwürdigkeit, Bonität und Zahlungsfähigkeit der Firma docdok.health AG.

      Bonität prüfen
    • Betreibungsauszug:

    • Es liegt uns noch kein Betreibungsauszug vor.

      Sie möchten wissen, ob zur Firma docdok.health AG Betreibungen am Register verzeichnet sind? Gerne holen wir für Sie beim zuständigen Betreibungsamt einen aktuellen Auszug ein, den Sie hier bestellen können.

      Betreibungsauskunft bestellen
    • Risiko-Analyse:

    • Sie mögen alle Infos auf einen Blick? In der Risiko-Analyse zur docdok.health AG haben Sie Bonität, Score, reelle Zahlungserfahrungen und einen Betreibungsauszug in einem Bericht.

      Risiko-Analyse einsehen
    • Bonitäts-Zertifikat:

    • Firmen, welche über mehrere Jahre eine hohe Bonität ausweisen, können diese mit einer Urkunde bestätigen lassen.

      Bonitäts-Zertifikat

Firmennamen & Kontakt

Tätigkeit

    • Firmenzweck:

    • Zweck der Gesellschaft ist die Erstellung, die Weiterentwicklung, der Vertrieb und die Wartung von Software im medizinischen Bereich und die Erbringung von dazugehörenden Dienstleistungen. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen errichten und sich im In- und Ausland an anderen Unternehmen beteiligen. Die Gesellschaft kann Grundstücke und Immaterialgüterrechte erwerben, halten und veräussern. Die Gesellschaft kann auch alle kommerziellen, finanziellen und anderen Tätigkeiten ausüben, welche mit dem Zweck der Gesellschaft direkt oder indirekt im Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft ist befugt, Finanzierungs-, Sanierungs- und lnterzessionsmassnahmen zu Gunsten von Aktionären, Konzerngesellschaften oder Dritten vorzunehmen, sowie Aktionären, Konzerngesellschaften oder Dritten Darlehen oder für deren Verpflichtungen Sicherheiten zu gewähren.

    • Branche(n):

    • NOGA 2008:

    • 620100, 465102

Verbindungen

    • Tochtergesellschaften:

    • Im Ausland

News

Sicherheit und Effektivität von COVID-19-Impfungen: Schweizer Start-up docdok.health mit App erfolgreich

22.02.2021

Basler Jungunternehmen ist Innovations- und Technologiepartner des führenden deutschen Fachärzteverbandes SpiFa. Das Basler Start-up docdok.health AG engagiert sich neu auch im Bereich der Prävention der Corona-Pandemie. Das KMU hat eine App zur Begleitung der COVID-19-Impfungen entwickelt. Als erster setzt der deutsche Fachärzteverband SpiFa auf die App, um in einer Studie die Effektivität und Sicherheit der Impfungen zu erfassen. docdok.health sieht auch in der Schweiz grosses Potenzial.
Die docdok.health AG gibt eine exklusive Partnerschaft mit dem Fachärzteverband SpiFa und dessen Forschungsinstitut DiFA bekannt. Die von docdok.health zur Marktreife gebrachte App ist in dieser Woche in Deutschland live gegangen. Die SpiFa empfiehlt ihren Mitgliedern – 160'000 Fachärztinnen und Fachärzten – sowie deren Mitarbeitenden, die App nach eigenen COVID-19-Impfungen einzusetzen. Die SpiFa stellt die CE-zertifizierte App ihren Mitgliedern und medizinischem Fachpersonal kostenlos zur Verfügung. Die erhobenen Daten können anonymisiert mit dem Paul Ehrlich Institut (PEI) geteilt werden.
Grosses Potenzial auch in der Schweiz
Geimpfte erfassen ihre Daten rund um die Impfung auf einfache Weise digital. Nach dem erfolgreichen Launch der App ist eine Erweiterung durch Einbezug von Patienten angedacht. Ziel sind Prozessoptimierungen und die Schaffung einer breiten Datenbasis für eine nationale Untersuchung der Sicherheit und Effektivität der COVID-19-Impfungen. «Wir sehen für unsere App auch in der Schweiz ein grosses Potenzial», sagt Dr. Yves Nordmann, Mitgründer und Chief Medical Officer von docdok.health. Das zu erwartende hohe Impfaufkommen werde für die involvierten Praxisärztinnen und -ärzte zu einer enormen Herausforderung.
Quelle: www.presseportal-schweiz.ch

Weitere News anzeigen

Nachbarschaft

Firmenprüfzeichen

Zeigen Sie Ihren Website-Besuchern, dass die Firma docdok.health AG im Handelsregister eingetragen ist; bauen Sie dazu einfach diesen Code auf Ihrer Webseite ein.

Eintrag editieren

  • Eintrag editieren

  • Haben Sie Ergänzungen oder Korrekturen zum monetas-Eintrag der docdok.health AG?

    Eintrag editieren
Anzeige
Anzeige