Nachfolgend finden Sie sämtliche Mitteilungen zur Firma Bächler Architektur, welche im Schweizerischen Handelsamtsblatt (SHAB) oder dem eAmtsblatt der Liechtensteinischen Landesverwaltung seit 1994 publiziert wurden. Zusätzliche Hintergrundinformationen und Finanzdaten zur Bächler Architektur finden Sie unter den weiteren Menüpunkten.

    SHAB: 244 / vom 16.12.1996

    • Auflösung der Firma: 3. Dezember 1996 Bächler Architektur, in Herisau, Betrieb eines Architekturbüros, Einzelfirma (SHAB Nr. 79 vom 24. 4. 1996, S. 2325). Mit Entscheid des Kantonsgerichtspräsidiums des Kantons Appenzell A.Rh. vom 25. 11. 1996 ist das Konkursverfahren geschlossen worden. Die Firma wird von Amtes wegen gelöscht.
  • SHAB: 233 / vom 29.11.1996

    • Konkurs/ Nachlassstundung: Appenzell A. Rh. (14931) Das Konkursverfahren über Bächler Urs, geb. 21. April 1970, Architekt, von Ruswil LU und Zürich, Mühlestrasse 2h, 9100 Herisau, Inhaber der im Handelsregister eingetragenen Einzelfirma Bächler Architektur, Kasernenstrasse 35, 9100 Herisau, wurde vom Kantonsgerichtspräsidium von Appenzell A. Rh. per 25. November 1996 als geschlossen erklärt. 9107 Urnäsch, 26. November 1996 Konkursamt Appenzeller Hinterland: H. Müller
  • SHAB: 127 / vom 03.07.1996

    • Konkurs/ Nachlassstundung: Appenzell A.Rh. (7998) Kollokationsplan und Inventar Gemeinschuldner: Bächler Urs, geboren 21. April 1970, Architekt, von Ruswil LU und Zürich, Mühlestrasse 2h, 9100 Herisau; Inhaber der im Handelsregister eingetragenen Einzelfirma Bächler Architektur, Kasernenstrasse 35, 9100 Herisau. Auflage- und Anfechtungsfrist: 4. bis 13. Juli 1996. 9107 Urnäsch, 25. Juni 1996 Konkursamt Appenzeller Hinterland: H. Müller
  • SHAB: 79 / vom 24.04.1996

    • Andere oder unbekannte Gründe: 12. April 1996 Bächler Architektur, in Herisau, Betrieb eines Architekturbüros, Einzelfirma (SHAB Nr. 27 vom 8. 2. 1996, S. 775). Bemerkungen neu: Über den Inhaber dieser Einzelfirma ist mit Verfügung des Kantonsgerichtspräsidiums Appenzell A. Rh. vom 19. 3. 1996 der Konkurs eröffnet worden.
  • SHAB: 69 / vom 10.04.1996

    • Konkurs/ Nachlassstundung: Appenzell A.Rh. (4509) Gemeinschuldner: Bächler Urs, geboren 21. April 1970, Architekt, von Ruswil LU und Zürich, Mühlestrasse 2h, 9100 Herisau; Inhaber der im Handelsregister eingetragenen Einzelfirma Bächler Architektur, Kasernenstrasse 35, 9100 Herisau. Konkurseröffnung: 19. März 1996. Summarisches Verfahren gemäss Art. 231 SchKG (Verfügung vom 3. April 1996). Eingabefrist für Forderungen: 30. April 1996. Verwertungsauftrag: Das Konkursamt erachtet sich als ermächtigt, die zur Konkursmasse gehörenden Aktiven sofort freihändig zu verkaufen oder zu versteigern, sofern nicht die Mehrheit der Gläubiger innert 10 Tagen, d.h. bis am 22. April 1996 beim Konkursamt Appenzeller Hinterland dagegen schriftlich Einsprache erhebt. Stillschweigen gilt als Zustimmung. Innert derselben Frist können die Gläubiger schriftliche Kaufsofferten einreichen und sind allfällige Eigentumsansprüche unter Vorlegung der Beweismittel schriftlich geltend zu machen. 9107 Urnäscht, 4. April 1996 Konkursamt Appenzeller Hinterland: H. Müller
  • SHAB: 27 / vom 08.02.1996

    • Gründung der Firma, Personen/Zeichnungsberechtigte, Übernahme/Fusion: 31. Januar 1996 Bächler Architektur, in Herisau, Kasernenstrasse 35, 9100 Herisau. Einzelfirma (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Architekturbüros. Bemerkungen: Setzt das Geschäft der erloschene Kollektivgesellschaft «Bächler + Bächler Architektur», in Herisau, im Sinne von Art. 579 OR fort. Eingetragene Personen: Bächler Urs, von Zürich und Ruswil, in Herisau, Inhaber, mit Einzelunterschrift.
Anzeige
Anzeige