Hapimag AG - News

27.03.2020

Jahresergebnis 2019: Gästerekord, bestes Cityresort der Welt und ein Gewinn von EUR 6.7 Mio

Die Jahresrechnung des Schweizer Ferienanbieters Hapimag weist ein konsolidiertes Jahresergebnis von EUR 6,7 Mio. aus, im Vorjahr waren es EUR 16,6 Mio. Der Rückgang ist unter anderem auf die bereits im vergangenen Jahr geplanten Vergünstigungen für Hapimag Aktionäre und Mitglieder zurückzuführen. Entsprechend sank der Betriebsertrag von EUR 186,5 Mio. auf EUR 178,6 Mio. und das Betriebsergebnis ging von EUR 19,6 Mio. auf EUR 8,6 Mio. zurück.

Dazu Philipp Ries, Verwaltungsratspräsident von Hapimag ad interim: “Wir verdanken dieses gute Resultat vor allem unseren treuen Aktionären und Mitgliedern. Hapimag ist dank seines Sharing-Konzeptes finanziell nachhaltig und stabil aufgestellt. Das wird uns im Kampf gegen die Corona-Krise helfen, die derzeit unsere gesamte Branche sehr hart trifft.“


Resorts: mehr Umsatz, mehr Gäste
Die Resorts trugen erneut zu einer guten operativen Performance bei. Insgesamt stiegen die Umsätze in den Resorts um 1,4 % gegenüber Vorjahr auf EUR 95,6 Mio. Namhafte Umsatzsteigerungen verzeichneten vor allem die Resorts in der Schweiz, Bodrum (Türkei) sowie die beiden Resorts Porto Heli (Griechenland, wiedereröffnet) und Cavallino Treporti (Italien, neu eröffnet). Obwohl das Resort London renoviert wurde und nicht zur Verfügung stand, erreichte die Gästezahl ein Rekordhoch von 418 527 (plus 3 611 gegenüber Vorjahr, + 0,9 %). Aufgrund der kürzeren Aufenthaltsdauer der Gäste sank die Anzahl Übernachtungen leicht, um 2,5 % gegenüber dem Vorjahr, auf 2 746 295 Übernachtungen.


Auszeichnungen
Hapimag wurde aufgrund von Gästebewertungen vom unabhängigen Bewertungsportal HolidayCheck mit 18 Awards ausgezeichnet, darunter neun Gold Awards. Die Hapimag Resorts machen nur 0.1 % der total gelisteten Hotels aus, aber stolze 5 % der mit Gold prämierten Hotels. Eine besondere Auszeichnung erhielt unter anderen das Hapimag Resort Hamburg, es wurde von HolidayCheck zum besten Cityresort der Welt gekürt.

TripAdvisor wiederum verlieh Hapimag 25 der begehrten Excellence-Zertifikate, somit wurde beinahe jedes zweite Hapimag Resort prämiert. Mit 84,3 % lag die Gästezufriedenheit gemäss internem Monitoring weiterhin auf hohem Niveau.

Dazu Hassan Kadbi, CEO der Hapimag AG:
«Für uns gibt es keine schönere Anerkennung als zufriedene Gäste. Sie sind unser Ansporn, die Servicequalität auch in Zukunft immer weiter zu verbessern. Wenn unsere Gäste glücklich sind, sind wir es auch. Deshalb freuen uns die Auszeichnungen von TripAdvisor und HolidayCheck ganz besonders.»


Finanzierung von Neubauten und Renovierungen
Dank dem Abschluss der Neubauprojekte in Cavallino und Steinhausen reduzierten sich die Investitionen auf ein normales Mass von EUR 19.7 Mio. Der Free Cashflow ist mit EUR 7,9 Mio. deutlich positiv.


Solide Finanzlage
Hapimag bleibt finanziell auf einem sehr soliden Fundament. Dies zeigt sich in einer Eigenkapitalquote von 46 % (Vorjahr: 46 %) und einem Anteil an betriebswirtschaftlichen Eigenmitteln von 73 % (Vorjahr: 72 %).

Anzeige
Anzeige